Warum bildet x² + y² einen Kreis?

4 Antworten

Ein Kreis K besteht aus allen Punkten, die vom Mittelpunkt denselben Abstand r haben, also



und damit ist



ein Kreis mit Mittelpunkt (0,0) und dem Radius √L.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Mathematik

Der Kreis um den Ursprung mit Radius r ist die Menge aller Punkte (x;y), die vom Ursprung den gemeinsamen Abstand r haben.

Der Abstand eines Punktes (x;y) vom Ursprung berechnet sich nach dem Lehrsatz des Pythagoras zu r = Wurzel(x^2 + y^2) . Das Quadrieren dieser Gleichung (auf beiden Seiten) führt dann zur Kreisgleichung x^2 + y^2 = r^2 .

Woher ich das weiß:Beruf – Lehrer für Mathematik und Physik i.R.

Danke, das hat mir geholfen

0

es lautet: x^2 + y^2 = r^2. r = Radius des Kreises und die Hypothenus von x,y

In welchem Zusammenhang? Einfach so bildet es keinen kreis.

In einer Funktion meine ich

0

Was möchtest Du wissen?