Warum bildet Deutschland peschmerga aus und nicht Ypg?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil die Peschmerga von Barsanis KDP seit dem Irak-Krieg 2003 Verbündete der US-Amerikaner sind. Die KDP wird außerdem auch von der Türkei unterstützt. Was sich erst mal widersinnnig anhört, denn wie wir wissen, will die Türkei einen Kurdenstaat verhindern. In diesem Fall stellt sich das aber etwas anders dar.

Seit 2007 verbessert sich das Verhältnis zwischen der kurdischen Provinz im Norden Iraks unter Führung des Barsani-Clans und der Türkei. Im November 2013 traten Massud Barsani und Erdogan sogar öffentlichkeitswirksam im kurdischen Diyarbakir (Türkei) auf.

Die nordirakische Region Kurdistan ist reich an Ölvorkommen und für die Türkei im Sinne einer energiepolitischen Unabhängigkeit von Russland und Iran interessant. Wirtschaftlich ist diese Region bereits jetzt abhängig von der Türkei. Wichtige Wirtschaftssektoren (Bauwesen, Dienstleistungen) sind fest in der Hand türkischer Firmen. Die Ölfelder dort werden von Barzanis Regierung kontrolliert. Es fehlt bloß noch eine Pipeline zum türkischen Hafen Ceyhan.

Unter diesem Aspekt ist die Ausbildung und Bewaffnung von Barsanis Peschmerga aus dem Nordirak ganz im Sinne des NATO-Landes Türkei.

Anders verhält es sich mit der YPG im Norden Syriens, die mit der PKK verbandelt sind. Diese werden von der Türkei als Feinde angesehen und bekämpft. Aus bündnispolitischen Erwägungen hatte Deutschland schon vor Jahren die PKK verboten und so kriminalisiert. Dadurch verbietet sich auch aus bundesdeutscher Sicht die Unterstützung der YPG.

Daran ändert sich auch nichts dadurch, dass Barsanis Peschmerga geflüchtet sind und die Jeziden ihrem Schicksal überließen. Es waren die Kämpfer der YPG, die sich dort dem IS entgegenstellten und die Zivilbevölkerung von Sengal retteten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil jeder auf sein Pferdchen setzt. Für Deutschland sind es die Peschmerga.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die peschmerge höhere chance hat sich in der region zu etablieren

ich mein du würdest doch auch nicht auf ein totes pferd wetten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich weil sie ein Ableger des PKK in Syrien sind aber noch wahrscheinlicher weil sie kein Ausbildung brauchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die YPG, im Gegensatz zu den Peschmerga, terroristischer Natur ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es uns leider einen scheîß interessiert was mit denen passiert. Dabei ist die YPG sehr wichtig im Kampf gegen den Islamischen Staat, da die dort täglich an vorderster Front kämpfen. Viele amerikaner und Europäer schließen sich denen freiwillig an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
serkany 08.03.2016, 03:55

die peschmerga macht garnix

0

Was möchtest Du wissen?