Warum bildet der Stcikstoff im Stickstoffdioxid keine zwei doppelbindungen zum Sauerstoff?

2 Antworten

Stickstoff hat nun mal ein Elektron mehr als Kohlenstoff. Und auch wenn ein Molekülorbital zwei Elektronen enthalten kann, braucht es nicht wesentlich weniger Platz, wenn es nur einfach besetzt ist.

So gesehen kannst du die Bindungsverhältnisse im Stickstoffdioxid eher mit Ozon als mit Kohlendioxid vergleichen. Ozon ist gewinkelt, und hat je eine Eineinhalbfachbindung, und ein freies Elektronenpaar am mittleren O-Atom.

Es gibt übrigens das Kation NO₂⁺ - das ist in der Tat wie CO₂ aufgebaut, also gestreckt und mit 2 Doppelbindungen.

Stickstoff hat fünf Außenelektronen, kann also nur noch drei Bindungen eingehen, ohne, dass die Ladung verändert wird (was ja eigentlich vermieden werden soll, wenn es geht). Kohlenstoff hat aber nur vier Außenelektronen, also kann es zwei mal zwei Bindungen zu den beiden Sauerstoffatomen eingehen, und die Ladung bleibt neutral.

Kann mir jemand den Hochofenprozess erklären?

Hallo! Ich verstehe das irgendwie nicht. Ist das richtig?: Oben werden Eisenerz, Koks und Zuschläge hineingefüllt. Das schmilzt dann immer weiter, bis unten das Roheisen und die Schlacke herauskommen. Das geschmolzene Koks( Kohlenstoff) reagiert mit dem Sauerstoff des Windes und es bildet sich Kohlenstoffdioxid. Das steigt dann auf und reagiert mit dem Kohlenstoff zu Kohlenstoffmonoxid, welches dann mit dem Eisenoxid zu Eisen und Kohlenstoffdioxid reagiert. Aber was passiert dann mit dem gewonnenem Eisen? Das Kohlenstoffdioxid kommt doch dann oben heraus, oder? Oder ist das Eisen nach das Roheisen? Ist der Ablauf von mir falsch? Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

...zur Frage

Photosynthese - Verhältnis Sauerstoff/Kohlenstoffdioxid?

Wenn Pflanzen Photosynthese betreiben, wie ist da das Verhältnis von Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid? Eins zu eins? Oder benötigt die Pflanze mehr (respektive weniger) Kohlenstoffdioxid, um Sauerstoff wieder freizugeben?

...zur Frage

Ich versteh das nicht so ganz mit den N-glykosidischen Bindung?

Also bei der DNA ist ja die Base mit dem Zucker durch diese Bindung verbunden quasi. Was gibt es wichtiges an der Bindung zu sagen warum taucht sie ausgerechnet bei der DNA auf? Ginge nicht auch die Wasserszoffbrückenbindung, da am 1' Ende OH steht und zum Beispiel beim Thymin auch ein Wasserstoffatom steht wo es sich mit dem Zucker bindet?

Danke

...zur Frage

Was passiert bei der Elektrolyse (z.B.einer Zinkchloridlösung)?

Also ich weiß, dass Zink und Chlor in dem Fall getrennt werden, aber wie genau passiert das und warum bildet sich dann am Grafitstab ein Zinkbaum ? Oder anhand des Hofmannscher Wasserzersetzungsapparat wie werden Sauerstoff und Wasserstoff vom Wasser (in meinem Fall verdünnte Schwefelsäure getrennt ?

...zur Frage

Was ist Reaktionsfreudigkeit von Sauerstoff, Stcikstoff, Kohlenstoffdioxid?

Chemie, rekation

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?