Warum bilden meine Sprossenfenster trotz guter Belüftung der Räume und trotz normaler Heizung sehr viel Schwitzwasser.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das hängt damit zusammen, dass im Schlafzimmer sehr viel Luftfeuchtigkeit ist. Je wärmer die Luft ist, desto mehr Feuchtigkeit kann sie aufnehmen. Diese Feuchtigkeit kondensiert dann an der kältesten Stelle im Raum, das ist das Glas vom Fenster. Du solltest allerdings mal prüfen, ob bei dem Fenster Wärmeschutzverglasung eingebaut ist von 1.1 oder nur "Doppelglas" von 3,0. Halte ein Feuerzeug von innen kurz vor die Scheibe, schaue im 45° Winkel auf die sich spiegelnden Flammen in der Scheibe. Du solltest nun 4 Spiegelbilder sehen. Das zweite Spiegelbild sollte eine andere Farbe haben, heller oder etwas lila o.ä., das ist seit 1993 vorschrift im Neubau.Hinzu kommt, dass die Sprossen in dem Glas eine Kältebrücke bildet, da diese aus Aluminium sind und die Kälte noch verstärkt von aussen nach innen leitet, also wird die Scheibe noch kälter als wäre sie ohne Sprossen. Also wir schlafen immer bei gekippten Fenster und haben das Problem nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen!
Das ist Kondenswasser. Die Scheibe ist durch die niedrigen Temperaturen kalt. Warme Luft, also die Luft im Raum, enthält sehr viel mehr Feuchtigkeit als kalte.Trifft diese Luft auf das kalte Fenster, kondensiert das Wasser. D. h. das Wasser, das als Dampf in der Luft ist "fällt heraus". Das ist euer "Schwitzwasser". Dieses Phänomen kommt in neueren Häusern mit sehr dichten Fenster häufig vor, da die Luft nicht so gut zirkulieren kann. Auch bei alten Häuser, die neue, sehr dichte Fenster bekommen haben, ist dies oft der Fall. Wenn die Temperatur im Raum etwas abgesenkt wird und öfter gelüftet wird, kann das Phänomen evt. leicht reduziert werden. Ganz wird es jedoch nie verschwinden. Die Methode mit den Handtüchern ist ja nicht schlecht. Auf jeden Fall sollten die Fensterdichtungen immer gut abgetrocknet werden, da sich sonst leicht Schimmel bilden kann. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht ihr die Fenster beim Lüften komplett auf? Kippfenster bringens nämlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Heizung direkt unter dem Fenster? Vielleicht zirkuliert einfach nicht genügend Luft durch den Raum, vielleicht mal mit offener Türe schlafen und gucken ob das Problem immer noch auftritt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laßt mal permanent das Schlafzimmerfenster nachts offen ,bei Null Heizung .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?