Warum bietet sie mir nicht das DU an?

9 Antworten

Eigentlich ist es doch kein Problem, sich mit jemandem zu Siezen. Warum legst Du da solchen Wert drauf? Dahinter steckt ein Motiv. Vielleicht denkst Du, dass sie vielleicht trotzdem etwas gegen Dich hat, obwohl es nicht so aussieht? Vielleicht glaubst Du, dass Du irgendwie "nicht gut genug bist" für ein Du? Aber das eine muss mit dem anderen gar nichts zu tun haben. Manche brauchen länger für ein Du. Und es kann durchaus sein, dass sie Dich als eine Art Respektsperson sieht, da Du ja eine leitende Positiion einnimmst in diesem Fall? Vielleicht empfindet sie das als respektlos, Dich zu duzen. Wenn es Dir so wichtig ist, dann bitte sie, dass sie Dich mit Deinem Vornamen anredet, ohne das Du anzubieten, wenn Dir das zu direkt ist. Dann folgt das Du vielleicht von allein.

Liebe Grüße

Biete ihr einfach das 'Du' an. Du siehst ja was dann dabei rauskommt! Trau dich einfach, ist doch nichts schlimmes und du brauchst dir keine Gedanken dazu machen. Vielleicht siehst sie dich ja auch als etwas 'höheres', da du der Leiter bist! mfg

Also ich glaube heutzutage darf man auch als Jüngerer einfach mal als Erster fragen z. B. : "Hätten Sie etwas dagegen wenn wir uns auch Duzen?"

Das Du von ehemaligem Lehrer angeboten

Hallo zusammen,

letzten Sommer bin ich von der Schule gegangen, meiner Klassenlehrerin bin ich allerdings seit dem immer mal wieder über den Weg gelaufen und haben uns auch hin und wieder etwas unterhalten und kommen auch sonst recht gut miteinander aus. Jetzt hat sie mir das Du angeboten. Bisher war das für mich überhaupt kein Thema. Ich habe sie weiterhin gesiezt, während sie mich geduzt hat.

Für mich kam das alles etwas überraschend, weil wir und eigentlich gerade verabschiedet haben und sie dann nur noch mit einem "Ach übrigens, ich glaube du könntest mal du zu mir sagen..." sich nochmal zu mir umgedreht hat.

Hatte jemand von euch ähnliche Erfahrungen/ Habt ihr schon einmal von einem ehemaligen Lehrer, den ihr noch hin und wieder mal trefft, das Du angeboten bekommen? Wie war es für euch ihn dann das erste Mal zu duzen?

Danke für eure Hilfe!

LG

...zur Frage

Ist das ein Zeichen von Unsicherheit, wenn man vom Gegenüber einmal geduzt, dann wieder gesiezt wird?

Obwohl ich es "Traudl" angeboten habe , mich zu duzen, siezt und duzt sie mich abwechselnd, während ich bei ihr - trotzdem ich sie duzen darf - über das "Sie" nicht hinauskomme.

"Traudl" ist ein paar Jahre älter als ich und wir kennen uns vom Sehen her , nicht beruflich, so doch öffentlich, aber auch nicht direkt privat, schon einige Jahre. Sie hat sich, bei der ersten Kontaktaufnahme, nur mit dem Vornamen vorgestellt. Ihren Familiennamen habe ich erst später erfahren.

Wie soll ich das Problem losen d.h. ich möchte "Traudl" gerne duzen, traue mich aber nicht drüber und sie darf mich duzen, ohne Wenn und Aber.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

LIEBESBRIEF am meine BESTE FREUNDIN?

Hallo ihr, ich würde gerne eine Art Liebesbrief an meine beste Freundin schreiben (nur halt auf freundschaftliche Art.) Bin leider ein sehr unkreativer Mensch und brauche ein paar Anhaltspunkte. Wenn ihr Ideen habt, immer her damit. Wir kennen uns schon relativ lange und sind beide 13. Danke☻

...zur Frage

Grüßt ihr auch jeden, den ihr unterwegs begegnet?

Hallo, ich wohne in einer Kleinstadt und ich finde es eigentlich ganz normal, dass ich jeden der an mir vorbeiläuft mit einem freundlichen Hallo grüße. Manche lachen mich dann freundlich an und grüßen zurück und manche ignorieren mich.

Wenn Freunde dabei sind und ich grüße jemanden, fragen sie immer ob ich die Person kenne und wieso ich unbekannte grüßen tue.

Ich bin gerade etwas verwirrt. Wie macht ihr das denn im Alltag :)

Ps. Bin 16 und mir fehlt es noch etwas an der Sozialkompetenz:D

...zur Frage

Wie und auf welche Weise kann ich Frauen ansprechen?

Ich hätte die Überwindungskraft und den Mut, sie anzusprechen, wenn ich wüsste, dass ich nicht blöd ankommen kann und wenn ich wüsste, was ich sagen kann, und wie. Aber Erfahrungen habe ich noch keine wirklich guten und es hat sich in mir regelrecht eine Angst aufgebaut, ich weiß nicht genau wovor, schon beim Gedanken daran. Eine Furcht, die immer wieder dazu führt, dass nichts geschieht wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt. Was soll und kann ich sagen? Wie kann ich dafür sorgen, dass mir nicht die Sätze ausgehen und es zum peinlichen Schweigen kommt? Wie schaffe ich es, dass mir die Leute drumherum (öffentlich) egal sind? Wie mache ich es, wenn sie nicht alleine ist? Auf Welche Weise spreche ich Frauen an? Ich glaube, dass ich keine oder wenig Probleme mit der Überwindung hätte, wenn ich nur wüsste, was ich sagen soll. Wenn ich also die Sicherheit hätte, mich nicht zu blamieren. Wie spreche ich erfolgreich Frauen an, unabhängig von deren Antwort, einen guten Eindruck machend?

Und... was tue ich, wenn man sich gut zu verstehen scheint?

Ich bin 20. Wenn ihr mochtet, könnt ihr noch euer Alter und Geschlecht dazu angeben. Vielen Dank

...zur Frage

Fahrlehrerin duzen oder besser siezen?

Ich weiß nicht, ob ich meine Fahrlehrerin duzen oder besser siezen kann. Ich kenne sie schon seit vielen Jahren und sie kennt auch ein Teil meiner Familie gut. Ich habe bereits meine 16. theoretische Fahrstunde. Ich habe sie immer gesiezt, aber gestern habe ich angefangen sie zu duzen, weil ich eine wichtige Frage hatte. Kam einfach aus mir heraus. Daraufhin hat sie nichts darauf gesagt. Fand sie glaube ich in Ordnung. Fast alle Fahrschüler duzen sie. Vielleicht habe ich sie deshalb geduzt. Wir dürfen sie auch mit dem Vornamen ansprechen. Was meint ihr? Sie spricht mich auch per du an.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?