Warum bieten Mobilfunkanbieter kein unlimitiertes Datenvolumen an?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt unlimitiert! Die Telekom bietet einen unlimited LTE Tarif an ohne Drosselung für 200€ im Monat. o2 bietet jetzt einen LTE Tarif mit allem drin für 25€ an, wobei dort nach Verbrauch des Highspeed LTE Volumens gedrosselt wird. ABER und jetzt kommt die Neuerung, was es so noch NICHT bei anderen gibt in der Preisklasse, es wird NICHT auf 64kbit/s oder langsamer gedrosselt! Sondern auf 1mbit/s! Man behält also bei o2 für das Geld den kompletten Monat über weiterhin eine brauchbare Verbindung mit 1mbit Speed, mit der einfache nicht HD Youtube Videos usw. alles noch flüssig geht! :) Das ist im Grunde bei dem Preis eine Deutschland Premiere und erst seit kurzem! :) Vorher haben alle nach Volumen Aufbrauch auf 64kbit/s und langsamer gedrosselt. Jetzt aber behälst du bei o2 im UMTS Netz 1mbit! Also 1024kbit/s! :) Endlich hat man also dauerhaft nutzbares mobiles Internet zu einem bezahlbaren Preis! :) Je nach Tarif hat man unterschiedlich viel LTE Highspeed Volumen. Und danach eben UMTS Flatrate unlimitiert mit bis zu 1mbit/s! :) Nie wieder 64kbit/s Kriech Netz! xD Hier die News dazu:

http://www.golem.de/news/o2-free-neue-allnet-tarife-mit-hoeherer-drosselungsgeschwindigkeit-1609-123350.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aggrohaze
23.09.2016, 10:32

Hoffentlich setzt sich das noch bei weiteren Anbietern durch :)

2
Kommentar von Vishera
23.09.2016, 10:35

das mit o2 hört sich gut an ;) leider sind die bei uns nicht sehr gut vertreten was den Empfang angeht und gutes höre ich auch selten bei mir in der Umgebung. da bleibe ich lieber für 15€ bei Aldi Talk mit 5gb Internet. ;D

1

Wird angeboten, ist nur "unbezahlbar".

Warum? Nun, die Mobilfunkanbieter haben für die UMTS- und LTE-Lizenzen horrende Summen an die Bundesnetzagentur bezahlen müssen und die müssen sie irgendwie wieder hereinholen.

Außerdem haben die Netzbetreiber hierzulande eine ziemliche Marktmacht (gibt ja schließlich nur drei) und können eben teure, limitierte Tarife "durchdrücken", denn es gibt ja kaum Konkurrenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt größtenteils daran, daß Deutschland damals auf UMTS Netz gelegt und gebaut hatte... 

Da aber wie jeder weiß heutzutage lte die Zukunft ist, muss Deutschland nachrüsten was sehr teuer ist! 

Der deutsche Staat beteiligt sich allerdings an den Baumaßnahmen nur bedingt, deswegen müssen Anbieter wie Vodafone alle leitungen, Funkturm selbst installieren was natürlich enorme kosten mit sich führt. Deswegen sind die Kosten in unserem Lande so hoch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du redest von unlimitiertem Volumen mit unlimitiertem Speed.

Weil die Last, die so erzeugt würde, über das heutige Netz gar nicht abzuführen wäre. Da müssten man tausende Masten, Zellen, BSCn, MSCn, Leitungen mehr bauen und erneuern, die Zellen würden kleiner, die Elektro-Belastung höher, die Mobilfunk-Paniker würden riesen Drama machen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clarissa1986
23.09.2016, 11:41

Es gibt nun schon solche Tarife. Von o2 und von der Telekom. Die Telekom LTE Flat ohne Drossel, dafür 200€. o2 25€ und dafür 1GB LTE und danach UMTS Flat mit 1mbit dauerhaft ohne Drossel. Aber eben nur 1GB LTE und danach im UMTS. Dafür aber auch viel preiswerter! Und 1mbit Speed reicht ja für das meiste auch aus. Wenige werden Fullspeed LTE wirklich permanent brauchen und der Preis ist auch extrem dafür :)

1
Kommentar von Seanna
23.09.2016, 12:06

Weiß ich. Aber es ging wohl eher darum warum es die nicht für jedermann zum Normalpreis incl gibt..

1
Kommentar von NoHumanBeing
23.09.2016, 15:20

Nein, so schlimm ist die Situation bei weitem nicht!

Außerdem klappt es im Ausland doch auch mit den Flatrates oder zumindest mit wesentlich höheren Volumenkontingenten zu wesentlich geringeren Preisen.

Hier geht es nicht um die Verteilung eines tatsächlich "knappen Guts", sondern darum, in einer Nation mit relativ "starker" Einkommensstruktur und relativ wenig Wettbewerb auf dem Mobilfunkmarkt (nur drei Netzbetreiber) möglichst hohen Profit bei möglichst geringem Aufwand herauszuschlagen. "Technisch möglich" wäre hier sicher einiges mehr.

0

Die Bereitstellung der Datenvolumen ist hoch aufwendig und auch für die Mobilfunk Anbieter sehr teuer. Desto höher das Datenvolumen ist, umso mehr Kosten ihre Server...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein Tarif mit Unbegrenzten internet kostet 200€ im Monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SafeWork,

so etwas in der Art werden wir ab Oktober anbieten: Das neue o2 Free Portfolio.

Damit hast Du ab EUR 24,99 1GByte mit maximaler LTE Geschwindigkeit, wenn dieses Volumen aufgebraucht ist, hast Du dann für den Rest des Abrechnungsmonat eine Flatrate mit 1MBit/s im 3G-Netz.

Schau am besten selber einmal nach, vielleicht ist es ja genau das richtige für Dich: https://blog.telefonica.de/2016/09/immer-drin-statt-abgedreht-o2-free-entfesselt-den-mobilfunk//

Gruß,

Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clarissa1986
23.09.2016, 11:32

Ich war schneller *fg*

2
Kommentar von DanielWe99
23.09.2016, 14:14

Das ist dann ja immer noch kein unbegrenztes Datenvolumen? Ich glaube O2 hat die Frage nicht verstanden und will hier einfach nur mehr Geld kassieren...

1
Kommentar von roosteris
27.09.2016, 02:51

Hi!

Ich bin o2 Kunde. Gibt's das dann auch für prepaid?

0

Wegen diesem einzigen Wörtchen: Gier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ja "unlimietiert". Nur High Speed hört nach einem gewissen Volumen auf.

Die machen das nur für Geldmacherei. Aber gibt mitlerweile schon 10gb verträge, die ich zb nicht vollbekommen würde ohne hotspott für alles zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie sonst kein Geld verdienen würden :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gabs damals. Aber heutzutage ist ja bekanntlich nichts mehr kostenlos. Die machen sich da einfach ein Geschäft draus. Außerdem wären die Netze wohl bei den Benutzermassen überlastet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann können die doch nicht wirklich Geld verdienen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?