Warum Beziehung mit 11?

18 Antworten

Liebe ist kompliziert, und wir hatten alle unsere erste liebe die nicht hielt, daß gehört zum erwachsen werden dazu... man lernt Konflikte zu lösen, Kompromisse einzugehen.

Wenn du selbst noch zu jung bist ist daß OK, aber glaube mir es kommt der Tag da wirst du wie vom Blitz getroffen liebes taumelnd durch die Gegend streifen und würdest alles für deinen Liebsten tun...

Aber ich finde deine Einstellungen gut 🙏

Wer früh beginnt, wird ein Meister werden. Auch in der Liebe muß man - wie beim Fahrradfahrenlernen - eigene Erfahrungen machen. Je mehr, desto besser. Und je eher man anfängt, desto besser. Man muß halt in sich hineinhorchen, ob man schon bereit dafür ist.

Ich finds fragwürdig wie vorurteilhaft du die Liebe anderer beurteilst.

  1. Niemand sucht sich sein Alter aus. Wenn man mit 11 eine Beziehung haben möchte, dann ist das eben so. Er kann sich ja nicht wünschen älter zu sein, und altert über nach ein paar Jahre.
  2. Woher weisst du, dass die Beziehung nur ein paar Wochen dauern wird? Das kommt vielleicht mehrheitlich vor, aber das bedeutet nicht, dass es grundlegend und immer so ist. Es gibt Leute, die als Jugendliche zusammengekommen sind, und heute einige Jahre verheiratet sind.
  3. Wenn die Liebe da ist, kann man recht wenig dagegen machen.

Ich denke jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen.

Vielleicht ist das nicht die Art von Beziehung wie wir sie kennen und/oder Erwarten, allerdings ist das auch eine Art von Beziehung nur eben auf eine andere Art und weiße

Wie lange man sich kennt oder wie lange man zusammen bleibt spielt da keine Rolle, solange beide Partner damit einverstanden sind

Naja das werden die ja selber herausfinden, Erfahrungen zu machen schadet nicht. Vielleicht lernen sie ja sich ja dadurch auch nur als Freunde besser kennen. Außerdem werden Kinder immer früher reifer und es wird vom Internet vorgelebt, dass man unbedingt nen Partner braucht, du musst da ja nicht mitmachen.

Was möchtest Du wissen?