Warum bezeichnen sich die meisten Menschen als Tier,wenn wir unser Verhalten selbständig ändern können?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Tiere können lernen, wenngleich unterschiedlich gut. Mein Beispiel ist dazu immer das folgende: meine Mutter hatte mal eine Gans und eine Katze. Immer wenn ich zu Besuch kam, zischte die Gans mich an (obwohl ich ihr nie was tun wollte). Die Katze verschwand ängstlich vor mir.

Im Laufe der Jahre (ich kam ein paar mal im Jahr zu Besuch) änderte sich das Verhalten der Katze. Irgendwann ließ sie sich von mir streicheln. Sie hatte gelernt, dass ich ihr nichts tue.

Nicht so die Gans. Ihr Verhalten war immer unverändert. Sie verstand es nicht, dass ich nichts tun wollte. Sie hatte nicht die aufmerksame Beobachtungsgabe der Katze (diese konnte sich der neuen Situation anpassen, aber auch nur langsam). Nur eine instinktive Abwehrhaltung.

Manchen Hunden kann man bis zu ca. 100 Wörter für Gegenstände beibringen. Wenn man ihnen das Wort zuruft, apportieren sie den Gegenstand. Nicht alle Hunde sind gleich gut begabt.

Gorillas sind mitunter sehr lernfähig (sie können z.B. Symbole lernen und mit diesen kommunizieren, einer konnte sogar einen "Satz" bilden mit Subjekt/Prädikat/Objekt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein Biologisch sind wir Tiere. Menschen können zwar auch selbstständig entscheiden  handeln aber viel mehr nach Instinkt als viele glauben. Es gibt durchaus auch andere Arten die denken oder Lernen können zb Elefanten Schimpansen oder Delfine. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Tiere können lernen. Sie können selbstständig Lösungen für abstrakte Probleme finden und auch spezielle Werkzeuge anfertigen. Besonders beeindruckend finde ich die Versuche mit Menschenaffen, Vögeln und höher entwickelten Kopffüßern. 
Der Mensch ist nur ein etwas weiter entwickeltes Tier. das zeigt sich ständig, nur will es nicht jeder wahr haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feynja
25.06.2016, 13:28

Auf die Vögel wollte ich auch hinaus ^^ 

Hätte ich denen ohne Vorwissen gar nicht zu getraut. 

0

Schau dir Affen an, die sich eigene primitive Werkzeuge basteln oder Tiere, die sich auf den Winterschlaf vorbereiten. In einem gewissen Sinn verstehen sie die Welt oder zumindest ihre Umgebung auch.

Eine Verhaltensänderung ist erkennbar, wenn ein Tier aus Erfahrungen lernt. So wird sich ein Reh einer Lichtung, auf der es einen Schuss des Jägers gehört hat, nicht mehr so schnell / unvorsichtig nähern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen sind Tiere. Es gibt nicht wirklich einen Unterschied zwischen Menschen und anderen Tieren, bis auf die (angebliche) höhere Intelligenz.

Warum bezeichnen sich die meisten Menschen als Tier,wenn wir unser Verhalten selbständig ändern können?

Das können andere Tiere auch.

Müssen wir Menschen gleich Tiere sein,wenn wir von der Welt viel lernen und verstehen können?

... und das auch. Daher:

Kann ein Tier von alleine das auch?

JA. Ein Beispiel dafür wäre der Mensch, aber auch viele andere Tiere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, weil wir intelligenter sind/die Welt anders wahrnehmen heißt das nicht, dass wir keine Tiere sind. Ich persönlich empfinde es als richtig, dass wir über den anderen Tieren stehen, bezeichne mich aber dennoch auch als Tier. Menschen gehören zu den Trockennasenprimaten. Ich sehe daran kein Problem. Andere Tiere können natürlich auch lernen, sind aber eben in ihren Möglichkeiten begrenzter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tier ist doch nur ein Sammelbegriff. Wir sind zwar Tiere, aber ohne Zweifel auch sehr spezielle Tiere, mit Eigenschaften, die keine andere Tierart auch nur annähernd aufweist. Du kannst dich als Mensch also immer noch als jemand besonderes fühlen. Wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Delphine, Elefanten und einige mehr sind zu äußerst komplexem Sozialverhalten durchaus fähig. Und der Modus des Lernen und Verstehens existiert mindestens seit den ersten Säugern.

LG ErdeUndWind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind Tiere, nämlich Primaten, was sollte uns denn zu etwas anderem machen?

Nur weil wir intelligenter sind, heißt es doch nicht, dass wir keine Tiere sind.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der mensch ist kein tier, benimmt sich allerdings sehr häufig triebhaft wie jedes tier, statt triebreduziert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerAffenexperte
04.05.2017, 22:36

Falsch, der Mensch gehört zu den Trockennasenprimaten...

0

Wir Menschen SIND nunmal Tiere. Wie jedes Tier, haben wir ein Spezialgebiet, in dem wir brillieren. Bei uns ist es unser Gehirn. Dennoch sind wir nichts weiter als Primaten der Familie der Trockennasenaffen.

Auch Tiere können von alleine viel von der Welt lernen und verstehen. Auch sie können ihr Verhalten selbstständig ändern und sind dabei teilweise sogar humaner als die meisten Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nowka20
04.05.2017, 22:54

Wir Menschen SIND nunmal Tiere.

wir haben durch die evolution vermenschlichte tierkörper und tierseelen, aber das sind nur kleider des geistwesens mensch.

0

Grob gesehen ist der Mensch nichts anderes als eine weitere Tierrasse. Immerhin stammen wir von den Affen ab und sind nur das Produkt von Millionen jahrelanger Evolution.

Und wenn du dir mal anschaust was auf der Welt so abgeht, dass die Welt zu Grunde geht, unser einziger Ort zum überleben, und der Mensch dafür verantwortlich ist das dieser Planet immer mehr zerstört wird aber es keinen interessiert, dann ist der Mensch ziemlich weit hinten in der Liste der intelligentesten Tiere, wenn du mich fragst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
25.06.2016, 12:45

Ich glaube nicht, dass es den Begriff "Tierrasse" gibt.

Der Mensch stammt nicht vom den Affen ab, zumindest nicht von den heutigen.

Bei der Intelligenz stimme ich dir zu, es gibt nicht Dümmeres als seinen eigenen Lebensraum (und zusätzlich den anderer) zu zerstören.

3

Menschen haben die gleichen biologischen Grundbedürfnisse wie Tiere, daher kommt wohl der Vergleich.

Außerdem benehmen sich manche Menschen auch wie Tiere -->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein nicht menschliches Tier kann sich natürlich auch verändern. Folgt dabei jedoch seinem Instinkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind SäugeTIERE!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?