Warum bezahl ich eine Gebühr fürs abheben von einer Maestro Karte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist in Deutschland normal, wenn man einen Automaten einer fremden Bank benutzt. Der Preis sollte aber am Automaten angegeben sein oder vor der Auszahlung auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AP0ER
16.12.2015, 20:57

Wirklich? Also ist das nur in Deutschland so? oder nur auf Autobahn bankomaten?


0

Das sind die Gebühren für Nichtkunden. Der Automat kostet ja Geld und deshalb muessen Gebühren von Nichtkunden bezahlt werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher hast Du die Information, dass Geld abheben mit der Maestro Card gebührenfrei ist? Bei mir ist es nur kostenlos, wenn ich bei meiner Bank bzw. einer Filiale meiner Bank Geld abhebe. Woanders muss ich Gebühren bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miboki
16.12.2015, 21:03

Auf der Seite von Maestro Österreich steht übrigens Folgendes: 

Am Geldautomaten:Um am Geldautomaten Geld abzuheben, wählen Sie einfach den gewünschten Betrag und bestätigen diesen mit Ihrer PIN – fertig.Keine Angst vor Abhebungen im Ausland! Oftmals können Sie Ihre Sprache am Terminal frei wählen, in jedem Fall wird aber Englisch angeboten. Bei Auszahlungen im Ausland erhalten Sie Ihr Bargeld in der jeweiligen Landeswährung. Erkundigen Sie sich über eventuell anfallende Gebühren bei Ihrer kartenausgebenden Bank oder Sparkasse oder lesen Sie die Information zu den Gebühren direkt am Geldautomaten ab.

Quelle: http://www.maestrocard.com/at/privatkunden/maestro.html

1

Was möchtest Du wissen?