Warum bewirkt Angiotensin eine GFR Zunahme?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Angiotensin II sorgt in der Nebenniere (Zona glomerulosa) für die Ausschüttung von Aldosteron. Aldosteron induziert die Erhöhung der Natrium- und H2O-Retention in den Nierenkanälchen. (Wie schon beschrieben wirkt Angiotensin II konstriktiv auch auf die Vasa efferentia der Glomeruli zur Erhöhung des Gefäßwiderstandes und Steigerung des Blutdruckes. Glomeruläre Filtrationsrate steigt.) Diese Maßnahmen sorgen für einen höheren Blutdruck. (nicht nur in der Niere)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?