Warum bewegt sich ein Papiersreifen nach oben, wenn man vorrsichtig darüber bläst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist angewandte Aerodynamik. Unterdruck zieht das Papier nach oben. Einen ähnlichen Effekt - nur um 90° gedreht - hast Du, wenn sich zwei Autos begegnen und z. B. an einer Engstelle aneinander vorbeifahren. 

Zwischen beiden linken Seiten wird die Luft durch die verengte "Röhre" beschleunigt und der entstehende Unterdruck zieht die Autos aufeinander zu statt dass sie voneinander weggedrückt werden, wie viele Leute fälschlicherweise denken - und es kracht. 

Such mal nach "Bernoulli", "Venturi", "Stetigkeitsgesetz" oder einfach "Auftrieb". Beim DLR gibt es Supererklärungen, z. B. hier: 

http://www.dlr.de/next/desktopdefault.aspx/tabid-6621/10878_read-24681/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SchwertKatze,

der olle Bernoulli ist  Schuld, der hat nämlich entdeckt, dass an Stellen wo eine Flüssigkeit oder ein Gas sich schneller bewegt der Druck sinkt.

Wenn Du über das Blatt pustest, dann entsteht also über dem Blatt ein Unterdruck, während unter dem Blatt der Druck gleich bleibt. Das Blatt wird nach oben gesogen und von unten nach oben gedrückt.

Und weil das nicht nur bei einem Blatt Papier, sondern auch bei einem Flugzeug oder bei der Bahn oder sonstwo ist kannst Du auch noch einmal ein Video von der Uni auf Duröhre angucken hier der Link 

Viel spass mit dem Bernoulli und noch mehr mit dem Protokoll.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich durch die bewegte/geblasene Luft der Druck über dem Papier verringert hebt es sich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?