Warum bewegt man sich im Wasser langsamer, als in echt?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

WARUM wohl geben sich motorradfahrer, die besonders schnell sein wollen, große mühe sich möglichst klein auf ihren maschinen "zusammen zu falten"? wer aufrecht sitzt, bietet der luft einen wesentlich größeren widerstand.

Was hat das jetzt mit dem Wasser zu tun?

0

Die Luft hat eine viel geringere Dichte als Wasser. Somit bewegst du dich entgegen mehr Widerstand, das kostet mehr Kraft und ist schwieriger.

wasser hat eine viel höhere dichte als luft und lässt sich so langsamer verdrängen.

theoretisch müsste man sich in einem raum mit komprimierter luft auch langsamer bewegen

die wassermoleküle sind viel dichter beieinander als in der luft. also in der luft gibt es dann mehr zwischenräume und deswegen geht das bei der luft nicht

Ja auch Luft bremst die Bewegung ab, allerdings nicht in dem Maße wie Wasser...

Das hat damit zu tun, dass Wasser viel dichter ist als Luft. Wenn du dir jetzt etwas dichteres als Wasser vorstellst, zum Beispielt Pudding :) In Pudding würdest du dich noch viel langsamer bewegen als in Wasser :D

Ich hoffe das war anschaulich genug :)

Wasser ist viele hundert mal dichter als Luft deshalb bremst es einen sehr viel stärker als Luft

außerdem ist der Mensch für die bewegung an land ausgelegt

Luft ist ein Gasgemisch, darin befinden sich wesentlich weniger Teilchen pro Volumeneinheit als in einer Flüssigkeit.

Wenn ich versuche in der Luft zu schwimmen klappt das nie.

versuch`s mal, wenn du in 1000 metern höhe aus dem flugzeug springst...... aber bergiss nicht VORHER einen fallschirm anzulegen!

0

Hi, Wasser hat ne größere Dichte als Luft und bremst somit auch mehr. LG

Ich denke die Dichte des Wassers ist einfach höher als die der Luft :)

Die dichte des Wasser ist halt ein bisschen.....zäher

die dichte von wasser ist stärker als luft

Wasser ist ne Flüssige Masse und Dichter als Luft

Wenn ich Mich nicht Täusche ?

Wasser hat eine höhere Dichte als Luft.

Luft bremst auch, nur wir sind daran gewöhnt.

Wasser hat eine dichtere Eigenschaft, als Luft. Logisch, oder?

Wegen der Dichte deswegen gibt es einen höheren wiederstand

weil das wasser widerstand verursacht ! wegen der höhren dichte

genau so und nicht anders

1

Es gibt auch einen Luftwiderstand (sonst würden Fallschirmspringer einfach runterplumpsen), der ist aber geringer.

1

Was möchtest Du wissen?