Warum bewegen sich Spinnen so wenig?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Minimalität an Energieverbrauch. Spinnen sind Überlebenskünstler. Sie bewegen sich nur wenns sein muss um Energie zu sparen. So können Sie auch lange Zeit ohne Nahrung auskommen, falls sich mal länger nichts in ihrem Netz verfängt.

was ist wenn du dich viel bewegst,bekommst du hunger (brotfach) und sowas haben die nicht,also müssen die mit ihre ernergie "haushalten" die wissen nicht wann der nächste >brummer< vorbeikommen könnte

Sie Sparen ihre Energien um lange zu leben, weil sie nie wissen, wann ein neues Beutetier kommt.

was soll sie denn machen? Bewegen verbraucht nur Energie und da sie nicht weiss, wann irh das naechste Mal was ins Netz geht, verbraucht sie nicht unnoetig Energie.

Was möchtest Du wissen?