Warum bewegen sich Satelliten (fast) kreisförmig um die Erde?

3 Antworten

@Hamsterlady: zu Ihrem "halt" gibts Erklärungen. Ich versuchs mal kindgerecht, wie vom Fragesteller @ahaa gewünscht: Im Weltall würden alle Gegenstände geradeaus fliegen, wenn sie nicht von irgendeiner Kraft abgelenkt werden. Also werden Satelliten, die im Kreis um die Erde fliegen sollen (das tun sie nämlich nur bei einer ganz bestimmten Abschußgeschwindigkeit), so schnell parallel zur Erdoberfläche abgeschossen, daß die Erdanziehung sie genau auf eine Kreisbahn zur Seite ablenkt. Wenn sie zu schnell geschossen werden, fliegen sie in einer langen Ellipsenbahn, und wenn sie zu langsam sind, fliegen sie in einer kurzen Bahn im Bogen auf die Erde zurück. - In die zur Erdoberfläche parallele Bahn fliegen die Raketen in einem Bogen, der so berechnet wird, daß die Richtung am Ende parallel zur Erdaoberfläche ist.

18

Es ist zwar schon lange her, seit dem ich die Frage gestellt habe. Aber jetzt habe ich alles verstanden.

Die Abschussgeschwindigkeit + Anziehungskraft der Erde ergeben die kreisförmige Bewegung. Hinzu kommt die nichtvertikale Flugbahn des Satelliten auf dem Weg zu seinem Bestimmungsort.

0

sie kreisen halt in ihrer umlaufbahn um die erde. die Erde dreht sich ja auch um die Sonne

18

Und warum dreht sich die Erde um die Sonne? Warum nicht im quadrat?

Körper ziehen sich gegenseitig an. Also müsste quasi die Erde in die Sonne "fallen". Warum bewegt sie sich also kreisförmig um die Sonne?

0
37
@aaaha

Quadrat geht deshalb nicht, weil die Erde an der Ecke die Richtung plötzlich um 90 Grad ändern müßte. Wegen des riesigen Gewichts der Erde gehen alle Bewegungen allmählich vor sich. Die Kraft, die plötzliche Bewegungen verhindert, nennt man Trägheit der Masse.

0

Die Satelliten welche immer über dem Selben Punkt der Erde "stehen" sollen, befinden sich auf der "geostationären Bahn" Die Höhe der Umlaufbahn ist so berechnet das die Fliehkräfte und die Erdanziehungskraft die auf den Satelliten wirken sich gegenseitig aufheben. Bei einer nicht-kreisrunden Bahn würden sich Kräfte und Geschwindigkeit ständig ändern, und der Satellit könnte nicht auf dem vorgesehenen Punkt gehalten werden.

18

Könntest du mir evtl. den Begriff Fliehkraft bitte genauer beschreiben? Woher kommt diese?

0
17
@aaaha

Eine Begriffserklärung findest Du sicher im Internet.Fliehkräfte entstehen wenn ein Körper sich kreisförmig um einen Punkt bewegt und wirken in Richtung von diesem Punkt weg. Nimm eine Schnur, befestige an einem Ende ein kleines Gewicht und das andere Ende hälst du in der Hand. Beginne das Ganze zu schleudern damit das kleine Gewicht eine Kreisbahn beschreibt. Jetzt befindet sich das Gewicht auf einer Umlaufbahn um Deine Hand. Die Kraft mit der Du das geschleuderte Gewicht festhälst entspricht in dem Beispiel der Erdanziehungskraft. Und die Kraft mit der das Gewicht die Schnur straff hält weil es gern aus der Umlaufbahn "entfliehen" will das ist die Fliehkraft.

0

Vektoren: Gleiche oder selbe Richtung? Matheproblem?

Wir haben heute in der Schule eine Frage diskutiert und die belief sich auf das Problem von gleichen und selben Dingen. gleiche Dinge sind ja Dinge, die genau so aussehen, wie das jeweils andere und die selben Dinge, betreffen Dinge, die identisch sind und sich durch nichts unterscheiden.

Nun ist das mit Vektoren ja so, dass sie nur auf eine Richtung verweisen, also zwei Vektoren, die ein vielfaches voneinander sind, beliebig im Raum verschoben werden können. Also können sie dann ja auch "identisch" sein, wenn ich mich nicht täusche. Wenn sie identisch sind, dann zeigen sie doch in dieselbe Richtung.

Trotzdem sagt man immer die gleiche Richtung. Ist das falsch oder richtig?

Ich bin der Meinung, dass wenn Richtungen auf einen Punkt, nehmen wir mal den Nordpol laufen, dann zeigen sie in die gleiche Richtung und nicht in die selbe, da sie sich schneiden. Liefe man aber stattdessen auf der Erdkugel nach Westen, dann läuft man immer in die selbe Richtung, da kein bestimmter Punkt angegeben ist, der erreicht werden muss von den genannten Vektoren.

Ein wenig anschaulicher: Zwei Leute laufen auf der Erdkugel nach Norden, und somit in die gleiche Richtung. Trotzdem schneiden sich die Wege der beiden und somit sind die Wege nicht identisch, das heißt sie sind nicht in die selbe Richtung gegangen, da man die Vektoren nicht an jede beliebige Stelle im Raum bewegen kann, wo sie dann identisch wären. Dann würden sie nicht mehr in die gleiche Richtung zeigen, sondern in unterschiedliche.

Das Gegenbeispiel: Zwei Leute, die an einer beliebigen Stelle auf der Erde stehen und nach Westen laufen, lassen sich beliebig im Raum bewegen, solange der Westen definiert ist. An allen Positionen lassen sich die Wege beider Menschen exakt übereinander legen, wenn man davon ausgeht, dass die Erde so groß ist, dass man ihre Krümmung vernachlässigen kann. Dann liefen sie also immer in die selbe Richtung.

Ich hoffe ihr habt das verstanden und würde mich feuen, wenn ihr eure Meinung dazu darlegt oder vielleicht sogar eine andere Idee. Dies soll ein Ideensammelnder Post sein, und keine richtige Frage. Auf Nachfrage stelle ich auch gerne ein Bild zu meinem Beispiel in die Kommentare.

Liebe Grüße 4ssec67

...zur Frage

Gravitation im Erdkern, ist man schwerelos?

Nur mal so angenommen man habe im Erdkern ein Loch und man selber ist in diesem Loch drinnen (Egal ob man da Überleben könnte wegen der Temperatur oder des Sauerstoffanteils).

Schwebt man dann ohne sich ein bisschen zu bewegen?

Oder kann es sein, dass man einen ganz kleinen Orbit um den Erdkern herum hat, wegen der Gravitation des Mondes oder gar der Sonne?

...zur Frage

Sehen Satelliten aus wie sich bewegende Sterne?

Satelliten kreisen um die Erde und bewegen sich damit äußerst schnell am Himmel. Wann sind sie zu erkennen? Weiß das jemand?

...zur Frage

Warum hat ein Körper eine größere Gravitation wenn er kleiner wird?

Hallo,

warum ist das so? Ich meine wenn da ein Doppelsternsystem (ein Stern, ein Neutronenstern) ist, warum kann der Neutronenstern durch seine enorme Gravitationskraft dann den Stern einfach anziehen und nicht anders rum? Ach und ich hab mal gehört, dass wenn wir die Sonne durch ein schwarzes Loch mit gleicher Masse austauschen würden, sich die Umlaufbahn der Erde nicht ändern würde. Nach dem Ereignishorizont wird die Anziehungskraft aber dann nochmal größer ! Woher erzeugt das schwarze Loch den bitte auch noch die große Anziehungkraft hinter dem Ereignishorizont, wenn es doch eh schon die Erde auf ihrer Laufbahn halten müsste.

Danke für alle Antworten

MfG

...zur Frage

was bedeutet kunde ist könig?

hey,

wir haben im poltik-unterricht gerade das thema angebote, markt und sowas ... unser lehrer hat im unterricht gefragt was wir unter "kunde ist könig" verstehen - das grundlegende ist klar, also dass der kunde gut behandelt wird, ihm ein gutes produkt angeboten wird und so weiter. dann war die nächste frage, was der verkäufer versucht, zum beispiel wenn der verkäufer ein auto verkaufen will, und das auto viele "unnütze" dinge hat, zum beispiel eine klimaanlage, ein teures radio usw. hat jemand eine ahnung auf was er damit hinauswill, also was verkäufer versuchen, wenn sie dem käufer noch "unnütze" dinge dazu verkaufen wollen?

danke!

...zur Frage

Zeit ist von Gravitation abhängig aber was ist im Universum (Schwerelosigkeit)?

An die Physiker unter euch:

Zeit ist relativ also sie ist nicht universell gleich?! Zeit ist ebenfalls abhängig von der Geschwindigkeit und der Gravitation?

D.h wenn man sich schneller bewegt vergeht die Zeit für einen selber langsamer als z.B. auf der Erde, und wenn man z.B. an einem Schwarzen Loch vorbeifliegt, das viel mehr Masse und Anziehungskraft also Gravitation hat, vergeht die Zeit ebenfalls noch viel langsamer für einen selber als auf der Erde?

Hoffe das stimmt soweit, denn dann hab ich zwei Fragen zur Zeit.

  1. Zeit ist zwar relativ, also sie vergeht irgendwie langsamer als wenn man woanders ist, aber es ist doch trotzdem so dass wir JETZT grade im ganzen Universum quasi in der Gegenwart sind und Zeit vergeht.

    In einer Sekunde ist überall im Universum doch 1 Sekunde vergangen?
    Wenn nicht würden manche Planeten doch gleichzeitig in der Zukunft sein während wir in der Gegenwart sind? Das ist so ein Brainfuck :(

  2. Zeit ist abhängig von Gravitation. Mehr Gravitation = Zeit vergeht langsamer? Aber im Universum ohne Atmosphäre ist man doch schwerelos, also hat man keine Gravitation, wie vergeht die Zeit da?

Vielleicht ist es ja ganz simpel, ich hoffe ihr könnt mit den Fragen was anfangen 😅

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?