warum bewegen sich riesen in sämtlichen filmen und trickfilmen so langsam?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naturgesetz - je größer die Masse, desto träger die Bewegung.

Die Antwort von Kellerassel ist natürlich richtig. Dennoch ist damit die Frage nicht ganz zufriedenstellend beantwortet. Denn man unterstellt ja auch gedanklich bei einem großen Monster große Kraft, welche das Plus an Masse wett machen soll. Sonst wäre ja auch unerklärlich, warum ein Gepard schneller rennt als eine Maus, obwohl er doch so unglaublich viel größer und schwerer ist. Letztlich sollen Riesen und Monster ind Filmen einfach immer durch schiere Größe beeindrucken. Schnelle und wendige "Feindbilder" sind dann eher von ähnlicher bis leicht größerer Statur im Vergleich zum Menschen(z.B. Alien). Wirklich Sinn macht diese Verwendung nicht, daher finde ich auch die Antwort von Kellerassel etwas zu kurz gesprungen, wenn auch nur für sich selbst betrachtet korrekt.

Das ist so wie mit der Maus und dem Elefanten,

Was möchtest Du wissen?