Warum bewegen sich leichte Körper die an dünnen Nylonfäden in das Feld zweier entgegengesetzt geladener Kugeln gehängt werden in Kurven?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Probekörper sind elektrostatisch geladen und dem elektrostatischen Feld zwischen den ebenfalls elektrostatisch geladenen Kugeln ausgesetzt. Auf sie wirkt in diesem elektrostatischen Feld die Coulombkraft, welche die Probekörper bewegt. Diese folgen dem Verlauf der elektrischen Feldlinien, denn deren Richtung entspricht der Richtung der Coulombkraft (auf positive Ladungen). Die elektischen Feldlinien zwischen zwei punktförmigen elektrischen Ladungen sind (bis auf eine Ausnahme) gekrümmt. Sie beginnen bei + und enden auf  - .

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?