Warum beten Moslems in Richtung Mekka?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil dort die Kaaba steht?! Ist dein Profilbild Zufall oder wie passt DAS zusammen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher beteten sie Richtung Jerusalem. Wurde irgendwann in grauer Vorzeit geändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich ganz simpel; Und zwar weil es Allah so bestimmt hat. Anfänglich beteten die Muslime so, wie die meisten Christen und Juden in Richtung Jerusalem. Die Gebetsrichtung wurde jedoch im laufe der Zeit geändert.

In Sure 2 Vers 144 heißt es;

"Wir sehen ja dein Gesicht sich (suchend) zum Himmel wenden. Nun wollen Wir dir ganz gewiß eine Gebetsrichtung zuweisen, mit der du zufrieden bist. So wende dein Gesicht in Richtung der geschützten Gebetsstätte! Und wo immer ihr seid, wendet eure Gesichter in ihrer Richtung! Diejenigen, denen die Schrift gegeben wurde, wissen sehr wohl, daß dies die Wahrheit von ihrem Herrn ist. Und Allah ist nicht unachtsam dessen, was sie tun."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil dort die kabba steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Juden beten doch auch in Richtung Jerusalem oder, weil es für sie ein heiliger Ort ist. Die Qibla in Mekka ist eine heilige Stätte die auch im Quran erwähnt wird..ich denke deswegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernsthaft? Das musst du wirklich fragen? In Mekka ist das Heiligtum der Moslems (Kaaba) und der Geburtsort Mohameds.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?