Warum beteiligtr sich die Versicherung nicht an einer Brille/Kontaktlinsen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Falls du dich für eine Zusatzversicherung interessierst, dann frag auch mal bei deiner Krankenkasse nach bzw. vergleiche die Tarife auf jeden Fall miteinander. Die Kooperationen, die die gesetzlichen KK haben, sind zum Teil gar nicht übel.

Die gesetzlichen Kassen zahlen nichts mehr, es sei denn, Du bist unter 18 und/oder Sehbehindert. Eine private Zusatzversicherung lohnt sich für Brillen / Kontaktlinsen auch nur, wenn man diese oft neu kaufen möchte/muss. Gut finde ich den Vorschlag von schurke, jeden Monat Geld auf ein extra Brillenkonto zu überweisen!

Warum beteiligtr sich die Versicherung nicht an einer Brille/Kontaktlinsen?

Die Versicherung ist ja ein dehnbarer Begriff und davon gibt es viele, die mit Brillen beim besten Willen nichts zu tun haben.

Aber auch, falls Du hier ausschliesslich Krankenversicherungen meinen solltest, wäre die hinter der Frage steckende Behauptung schlicht falsch.

Ausschliesslich AOK & Co haben bei ihren Grundtarifen diese Leistung ausgeschlossen - wie auch vieles andere.

Private Krankenversicherungen zahlen für Brillen weiter und auch bei AOK & Co kannst Du das für einen Aufschlag mitversichern.

Warum die Kassen Sehhilfen nicht mehr finanziel unterstützen, dass musst Du Frau Schmidt fragen.

Zusatzversicherungen: kann ich nur von abraten, wenn Deine Sehstärke sich nicht halbjährlich verändert. Diese zahlen nämlich in der Regel nur den alten Kassenanteil. Besser fährst Du, wenn Du das Geld für eine neue Brille monatlich auf ein Festgeldkonto einzahlst. Ich habe es für mich durchgerechnet. LG

Von welcher Krankenkasse schreibst du, der gesetzlichen? Das war mal, dass die GKK Brillen bezahlt hat, lang, lang ists her.

Suche dir eine private (Zusatz)versicherung, die das bezahlt.

Welche wäre das denn zum Beispiel?

0
@Buddy123

Frag einen Versicherungsmakler in deiner Nähe. Der wird dich beraten.

0

Gegenfrage:Was bezahlen die GKK überhaupt noch und wozu dienen sie ?

Die GKK bezahlen die wirklich wichtigen Dinge, z.B. meinen Herzschrittmacher und auch die nötigen Wartungsarbeiten zu 100% Prozent.

Und deine komplizierte Operation an inneren Organen, möge sie nie nötig sein, würde auch ohne wenn und aber von deiner KK bezahlt.

Noch Fragen???

0

Lieber schinkenkalle, bitte achte auf unsere Richtlinien http://gutefrage.net/policy und beantworte Fragen nicht mit einer Gegenfrage. Es ist ärgerlich ,wenn der Fragesteller auf Antworten wartet und dann per Mail über solche Beiträge benachrichtigt wird. Vielen Dank für Dein Verständnis. Ted vom gutefrage.net-Support

0

Bei GKK wurde viel die Zuzahlung der Kostenersparnis zum Opfer.

Es gibt Zusatzversicherungen im privaten Bereich die Zuzahlungen leisten.

Was möchtest Du wissen?