Warum besteigt mein Hund laufend mein Kissen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist noral bei hunden vorallem bei jungen. mach dir keine gedanken selbstbefriedigung eben

Bei einem Rüden ist dass ganz klar ein Dominanzverhalten, hat er das zuvor mal an deinem Bein oder Arm versucht? Jden Tag mehrfach kurze Unterordnungsübungen die erfolgreich nach 2-3 Minuten abgeschlossen sein sollten. Bei einer Hündin die noch sehr jung ist würd ich mal auf ne Art Pupertätsverirrung tippen- dennoch kommt auch hier nur Erziehung als Abhilfe in Frage. Wenn nach ca 2 Monaten keine Vebesserung eintritt beim Tierarzt mal die HOrmone überprüfen lassen. Evtl. liegt eine Anomalie vor, die dann medikamentös oder operativ behandelt werden kann- das ist aber dann so der schlimmste Fall.

Lass ihn Kastrieren dann hat das ein Ende. Allerdings solltest du ihm gar nich erlauben auf´s Bett zu gehen. Ich mein "er darf wenn du Ihm das erlaubst" Es ist ein Hund der weiss nich ob er etz darf oder nich. Logischerweise springt er drauf wenn du nich da bist!

30

JAJAJAJA EIER AB!!!!! So ein Schwachsinn!!! Das Kastrieren verändert gerade solches Verhalten rein gar nicht! Wenn, hat man Glück gehabt. Es ist Dominanzgehabe. Mal darf er aufs Bett (wahrscheinlich wenn Frauchen kuscheln will) und mal darf er nicht. Ganz klar, wenn Frauchen weg ist übernimmt er die "Macht" und zeigt es deinem Kissen sehr deutlich!!! Entscheide dich. Entweder rein ins Bett oder raus. DU machst deinen Hund ganz kirre!!!

0

Mein Hund Rammelt einfach alles!

Also es ist ein Rüde, 4 Jahre alt und kastriert, trotzdem rammelt der echt alles (Kissen, Sofa, Kuscheltiere, meinen anderen Hund...) früher war das nicht so, also nicht so schlimm,
wir wissen nicht wie wir ihm das abgewöhnen können! Ich glaub mein anderen Hund nervt das auch schon, das der öfters ihn öfters besteigt!

...zur Frage

Mein Hund knurrt mich an und schnappt nach mir. Was kann ich tun?

Hallo 🙋🏽

Also ich habe vor zwei Wochen eine 15 Monate alte Husky Hündin adoptiert. Sie ist total zutraulich, verschmust und lieb. Aber wenn sie auf die Couch geht (da darf sie nicht rauf!) und ich sie runterschicke, knurrt und bellt sie und schnappt nach mir. Was kann ich dagegen tun? Ich habe schon versucht sie auf den Rücken zu drehen und das alles, aber es wird einfach nicht besser. Sonst hört sie sehr gut auf mich. Gestern hat sie nach so einer Auseinandersetzung sogar in die Wohnung gepinkelt.

Bitte helft mir!!

...zur Frage

Warum pinkelt mein Hund aufs Bett?

Ich habe einen Hund der mittlerweile 1Jahr und 2 Monate alt ist. Normalerweise kratzt sie an der Tür wenn sie mal Pipi muss. Doch wenn die Schlafzimmertür meiner Eltern offen steht geht sie gerne dort rein und pinkelt aufs Bett. Das regt meine Mutter total auf. Meistens hat sie erst gar nicht zu tun (durch die Bettwäsche dann natürlich schon) oder wenn ich nicht zu Hause bin und sie sie Abends mit ins Bett nehmen. Doch bei mir pinkelt sie nie aufs Bett. Ich und meine Eltern sind Hilflos. Kann uns jemand helfen und uns sagen warum sie nur auf das Bett von meinen Eltern pinkelt, warum überhaupt und wie man das Problem lösen kann ???!!! Ich möchte nur ernsthafte Antworten. Leute die denken sie können schreiben: Macht die Tür zu oder soo oder ihre Antwort nicht ernst meinen werden von mir gemeldet !!!

...zur Frage

Was kann ich gegen das Rammeln meines Hundes machen?

Mein Hund ist 7Jahre, Ist ein Zwergpinscher und Kastriert. Wie haben unseren Hund abgegeben weil wir noch ein baby bekommen haben und es von der zeit her einfach nicht mehr gepasst hat. Die neuen besitzer haben eine hündin auch ein zwergpinscher 4jahre und unser hund besteigt sie ständig rammelt kissen schnappt nach der tochter und lässt sich nicht mehr sagen.Das verhalten ist aber erst so extrem seid dem die hündin läufig war Vor ung. 2wochen.

...zur Frage

Abneigung zu Füßen

Hallo erstmal, ich habe folgendes "Problem" : Mich widert es an, wenn bei mir zuhause meine Mom oder auch meine kleineren Brüder (10,9,6) mit ausgezogenen Socken auf der Couch sitzen. Ich finde das extrem unhygienisch. Warum weiß ich auch nicht. Mir macht es jedoch nichts aus, wenn meine Brüder mit Socken auf der Couch beispielsweise sitzen. Ich liege ja manchmal auf der Couch mit dem Laptop oder Handy und kann das Gefühl nicht ab, dass hier eine meiner Geschwister Barfuß auf der Couch saßen und ich dann mit dem Kopf oder Rücken, Bauch darauf liege. Genau so widert es mich an wenn mal meine Geschwister zum Beispiel auf dem Schoß auf dem Stuhl am Essenstisch sitzen also quasi auch mit den Füßen auf dem Stuhl. Probleme mit meinen eigenen habe ich keine, bevorzuge es jedoch auch mit Socken zu schlafen. Und ja ich weiß, dass Füße sehr wichtig sind und man sie pflegen muss. Bei meiner Ex-Freundin war es für mich auch kein Problem aber halt bei allen anderen stört es mich extrem und ich könnte manchmal ausflippen wenn einer meiner Geschwister mit seinen Füßen Kontakt zu den Kissen hatte. Mittlerweile kann ich auch kaum noch auf der Couch liegen, ohne irgendwie ein frisches Kissen da zu haben, weil mich die Ungewissheit eigentlich genauso daran denken lässt. Wenn mich Barfuß jemand berührt, kommt mir der Ekel hoch und ich zucke vor Ekel weg als würde jemand mir seine ungewaschenen Hände mit denen er beispielsweise grade irgendwas schmutziges angefasst hätte mich damit anfassen Ist das bei euch auch so ? Ich kenne ein paar Freunde die das auch verstehen können, bin also daher nicht der einzige. Bei meiner Familie stoße ich allerdings bei diesem Thema auf absolutes Unverständnis und werde auch manchmal als bescheuert oder gestört bezeichnet. Und dass es Fußfetischisten gibt lässt mir das Erbechen hochkommen. Danke schonmal :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?