Warum beschlagen die Fensterscheiben wenn man duscht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar,

die warme, feuchte Luft kommt an das kalte Fenster - Es findet ein Energieaustausch statt (die Warme Luft gibt Energie an das kalte Fenster ab) - Dadurch hat die Luft weniger Energie und kann das Wasser nicht mehr "behalten", weshalb es sich als Kondenzwasser auf dem Fenster absetzt.

Weil die Feuchtigkeit im Raum immer mehr wird weil du mit warmen wasser duscht

Der maximale Wasserdampfgehalt der Luft hängt von der Temperatur ab. Wenn du warme Luft mit viel Wasserdampf an das kalte Fenster kommt, kann die nun kalte Luft nicht mehr soviel Wasserdampf speichern, das Wasser kondensiert.

Denn die Fensterscheiben immer die kalte Luft auf sich hat Natürlch duschst du mit der warmen Wassen Ist ja logisch ne?

kurz und bündig: weil der Taupunkt unterschritten wird.

Was möchtest Du wissen?