Warum beschlagen Dachfenster so heftig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Öftres tagsüber Stosslüften und hält es dann auch über die Nacht?

Bei Dachfenster kann man die nicht den ganzen Tag auflassen, schon wegen dem Wetter nicht.

Ds erste was man macht, ist gleich nach dem Aufstehen erst mal Rollos hoch, Fenster auf und lüften. Schon damit die verbrauchte Luft über Nacht rauskommt. Dann eben etwas früher aufstehen.

Nein du musst nicht die ganze Nacht heizen, aber wenigstens so lauwarm, dass das Zimmer nicht total auskühlt.

Wir haben auch eine große Dachwohnung und heizen im Schlafzimmer so gut wie nicht, je nach Kälte. Kurze Zeit vorm schlafengehen wird etwas die Heizung aufgemacht, damit es nicht eiskalt ist und wenn wir ins Bett gehen, wieder zuirückgestellt.

Auch tagsübermal kurz die Fenster aufmachen, Schimmel kommt meistens durch schlechte Lüftung. Es sei denn der Schimmel sitzt im Mauerwerk und von aussen ist es undicht.

Warum lasst ihr tagsüber auch die Rollos unten? Aber vielleicht gefällt es euch ja auch so.

http://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/schimmel/richtig-lueften-schimmelbildung-vermeiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pancho70
28.11.2016, 18:19

Danke für die schnelle Antwort! Also sollten wir Tagsüber die Rollos oben lassen! Evtl ist die Scheibe dann nicht so kalt. Und tagsüber etwas heizen und Stosslüften! Dann vorm schlafen gehen die Heizung runterdrehen.

0

Was möchtest Du wissen?