Warum bescheinigen Psychiater Mobbingopfer nicht das sie Gemobbt werden so das es Gerichts verwertbar wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.

Das voll zu Beweisen ist schwer, selbst für einen Gutachter und es muss mit Krankheit, Körperschäden etc. die ein anderer Arzt feststellen müsste, (vorher). Wie soll ein Gutachter das in 2- einigen Sitzungen herausfinden.
Du kennst das, wenn du Mobbingopfer bist doch, wie die sich verstellen können.
Hilfe von anderen ist (Kollegen(in)) ist fast nie zu bekommen.

Wünsche dir viel Glück und Erfolg.

Was würde es denn bringen, wenn das Gericht wüsste, dass ein Mensch gemobbt wurde?

Ein Fall von mobbig käme auch nie vor Gericht, da Mobbing nicht strafbar ist.

depressivekunst 02.07.2017, 12:02

dazu müsste ein Arzt nur erstmal eine Körperverletzung attestieren. es funktioniert nicht umgekehrt. du brauchst erst das Attest und dann kannst du vor Gericht ziehen. allerdings nicht wegen Mobbing, sondern aufgrund von Körperverletzung.

0
JusticeWolfway 07.07.2017, 14:59

Doch da Mobbing oft auch körperliche Gewalt beinhaltet also könnte er doch vor Gericht kommen wegen Körperverletzung,Freiheitsberaubung........

0
depressivekunst 07.07.2017, 15:01

ließ doch mal bitte, was ich geschrieben habe. erstmal müsste ein Arzt das bescheinigen, dann könnte es zur Anzeige und damit cor Gericht kommen.

0

Ein Psychiater bescheinigt nur psychische Erkrankungen.

Ob diese durch Mobbing ausgelöst wurden muss durch weitere Beweise dargelegt werden z.B. Zeugenaussagen u.a.

Ein einzelner Psychiater kann nicht zu 100% sagen ob das die Wahrheit ist, deshalb werden vor Gericht auch mehrere psychiatrische Gutachten machen gelassen

Juergen125 02.07.2017, 11:05

Wie will der Psychiater dann aber den Patienten stabilisieren oder sogar heilen? Man bekommt die Diagnose Depression und Tabletten?

0
FertigAus 02.07.2017, 11:07

Inwiefern? der Psychiater vor Gericht erstellt nur Gutachten. wenn du Hilfe brauchst musst du selbst zu einem.hingehen und eine Therapie beantragen. Dann kann er z.B. eine Gesprächstherapie mit dir anfangen und mit Medikamenten helfen (nur wenn du willst natürlich).

0
Juergen125 02.07.2017, 11:29
@FertigAus

Was soll das deiner Meinung nach bringen? Hört das Mobbing auf?

0
FertigAus 03.07.2017, 12:01

damit das mobbing aufhört ist wiederrum die polizei bzw Schule zuständig.

0

Was möchtest Du wissen?