Warum beruhigt sich die Cola,wenn man auf die Dose klopft?

3 Antworten

Es bringt überhaupt nichts, mit seinem Finger auf die Dosenöffnung zu klopfen. Es sieht einfach nur Affig aus. Und wenn man Behauptet das es nichts bewirkt. Erhält man nur idiotische Sprüche. 

Einfach abwarten bevor man die geschüttelte Dose öffnet. 

An der Innenseite der Dose können winzige CO2-Blasen haften, die von der Oberflächenspannung dort festgehalten werden. Wenn man die Dose öffnet, nimmt der Druck ab, die Bläschen werden größer, bekommen deshalb mehr Auftrieb und reißen sich so von der Dosenwand los. Weil das mit sehr vielen Blasen gleichzeitig passiert, schäumt die Cola über.

Wenn man vor dem Öffnen an die Dose klopft, steigen die Blasen in der geschlossenen Dose auf und beim Öffnen passiert nichts.

Wenn Frau ihre Tage hat kann sie keine Sahne schlagen und bei Vollmond kann ich kein Fahrrad fahren.

Was möchtest Du wissen?