Warum beruhigt klassische musik so sehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube nicht, dass man das so generell sagen kann.

Aber viele Stücke der Musik der Gregorianik, des Barocks und auch der Klassik haben eine sehr positiv entspannende Wirkung auf die meisten von uns. 

Ich glaube, das hängt damit zusammen, dass es eine Form der Wesheit gibt, die nicht einfach darauf losschreien will und Effekte um ihrer selbst willen produzieren möchte.

Beobachte einfach deine eigenen Reaktion auf Musik!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weigere mich vehement anzuerkennen Rockmusik würde einem keine beruhigende Entspannung bringen. Es gibt jede Menge Songs in diesem Genre, das der klassischen Musik sogar noch etwas voraus hat. Und von einem schön schnurrenden E-Bass träumt die klassische Musik nachts^^.

Hier mal eine Rocknummer der Band RENAISSANCE. Hör sie Dir an und dann reden wir weiter... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klassische Musik hat etwas, was uns beruhigt und unsere Gefühle unmittelbar anspricht.

Es gibt einen Zusammenhang zwischen Musik und Mathematik und die klassische Musik ist besonders harmonisch (leider kenne ich diese genaue Erklärung nicht, hat irgendwas mit den Frequenzen und den Tönen zu tun, das solltest du mal googlen). Wir empfinden etwas Harmonisches als schön, nicht nur in der Musik, sondern auch in der Architektur (Goldener Schnitt) und Kunst. Wenn Farben harmonisch zueinander passen, empfinden wir das auch als angenehm. Und auch hier spielen Frequenzen eine Rolle.

Dass wir Rock oder 12-Ton-Musik toll finden, haben wir eher unserer Sozialisation bzw. Erziehung zu verdanken. Wenn man einem kleinen hörungewohnten Kind diese Art von Musik vrspielt, wird es nicht so begeistert sein. Es sei denn, wenn Papa dabei ausflippt und das Kind an der Reaktion der Eltern mit der Zeit lernt, dass das was tolles sein muss.

Man hat vor vielen Jahrzehnten ein Experiment bei Naturvölkern gemacht, die zuvor keine Kontakte zu unserer europäischen Kultur hatten. Denen hatte man verschiedene Musik per Radio vorgespielt. Auf einem der Sender kam Musik von Georg Fr. Händel, und bei dieser Musik haben sie am längsten zugehört, die hat ihnen am besten gefallen.

Sorry, dass ich Dir keine exakte wissenschaftliche Erklärung geben kann. Aber hier stecken auch Gefühle mit drin. Mir geht es auch so, dass ich durch klassische Musik, Trost finde, wenn ich traurig bin, oder  ich mich einfach nur wohl fühle. Musikballaden in der modernen Musik haben auch oft Elemente der klassischen Musik, weshalb sie besonders  gern dann gehört werden, wenn die Leute starke Emotionen haben (Verliebte oder Trauernde).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht liegt es an den Erinnerungen, aber ich glaube einfach auch, dass die extreme Strukturierung, die Vorhersagbarkeit, die Harmonie von klassischer Musik an sich schon beruhigend wirkt, und wenn sie auch noch ohne Gesang ist, kann man (finde ich zumindest) sehr gut abschalten. Das ist bei anderen Genres nicht so, weil die teilweise in den Herzrhythmus eingreifen (siehe Techno) oder durch ihre Merkmale eher aufputschend und agressionssteigernd wirken. Ich finde Klassik toll, aber habe rein gar nichts gegen die Altmeister einzuwenden - Black Sabbath, Judas Priest, AC/DC, Kiss...
Kindheitserinnerungen sind übrigens nicht zu unterschätzen, auch wenn du selbst vielleicht kaum welche zu haben meinst. Gerade Musik, Gerüche, Farben, Geschmäcker können das Gehirn auf wundersame Weise beeinflussen, auch oder gerade bei Dingen, an die man sich aktiv und aus eigener Kraft nicht erinnern scheint.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweisnetwas
03.11.2015, 00:15

Danke für die antwort. Schon wahnsinn der einfluss den musik nehme kann. Zu den Kindheitserinnerungen die unterbewusst wohl aktiv arbeiten... Scheint wirklich so zu sein das die extremen einfluss auf mich nehmen. War auch schon das ergebnis für manch andere erkentniss zuvor.

Soviel dazu das kinder die ersten 2 jahre eh kaum mitbekommen. Wenn das unterbewusst so eine rolle spielen kann sollten viele da nochmal neu drüber nachdenken

0

Nur so am Rande......ich habe mal gehört , dass die Musik von J.S. Bach Alphawellen im Gehirn entstehen lassen kann.....also sie kann dich evtl in Trance versetzen - kein schlechter Nebeneffekt, will ich meinen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IRENEBOA
03.11.2015, 00:20

Ach, die Brandenburgischen ...

0

Was möchtest Du wissen?