Warum berührt mich der Suizid meiner Tante nicht, der ich sehr nah gestanden bin. Bin ich gefühlsmäßig abgestumpft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was Du nicht als Gefühl zulässt, tut auch nicht weh!  Vielleicht kommt das noch später, wenn einige Zeit vergangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir können nicht wissen, weshalb du dich so fühlst, wie du dich fühlst.

Ein mögliche Erklärung könnte sein, dass du sie hast leiden sehen und es eine Erleichterung für dich ist, weil du dir denkst, dass sie jetzt ihren Frieden gefunden hat.

Es ist aber auch möglich, dass du in der Tat gefühlsmäßig abgestumpft bist.

Vielleicht kannst du mit solchen Situationen allgemein gut umgehen.

Vielleicht hast du im Moment andere, große Sorgen.

Wer weiß das schon? Wir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ...? ... Das kann dir niemand, der dich nicht persönlich kennt und mit dir darüber gesprochen hat, sagen.

Einer der Gründe dafür könnte sein, dass du im Moment (fast) gar nichts fühlst, weil du dich wegen dieses Todes noch im "Schockzustand" befindest. (Das bedeutet, dass du das Gefühl hast, dass dich dieser Tod nicht im Geringsten berührt.)

Solch eine momentane Gefühllosigkeit nach einem unfassbarem und plötzlich eingetretenem (sowohl positiven als auch negativen) Ereignis kommt öfter vor als man glaubt. Und ist durchaus als "normal" anzusehen.

Lass erst mal eine bestimmte Zeit vergehen und dann du wirst vermutlich wesentlich mehr "fühlen" und betroffen und vermutlich auch traurig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein warum. Jeder empfindet den Tod anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?