Warum benutzt man eigentlich einen Tampon mit Einführhilfe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Einführhilfe schiebt den Tampon automatisch an die richtige Stelle, damit er nicht drückt. Sie ist gut für junge Mädchen, die bei der Benutzung noch etwas unsicher sind, sowie für Menschen, denen es widerstrebt, dort allzu intensiv ihren Finger einzusetzen - sei es aus hygienischen oder aus sonstigen Gründen. Insofern ist so eine Einführhilfe keine schlechte Sache.

Angela2305 11.04.2008, 08:16

Dicken Daume hoch !!

0

Wenn die Scheide sehr trocken ist, geht es mit der Einführhilfe aus Plastik deutlich leichter.

Es ist eben eine Hilfe, die den tampon zum richtig sitzen bringt. damit es nicht schmerzt

Hilft sicher, um Infektionen zu vermeiden. Wenn man vor dem Einführen die Hände ordentlich wäscht, dürfte es aber auch keine Infektionen geben.

sender 11.04.2008, 00:57

Abtrocknen nicht vergessen! :-p

0

Weil viele - besonders junge Mädchen - das noch nicht so raus haben mit dem Einführen. Und dann soll diese Einführhilfe eben hilfreich sein. Ich kam da nie mit klar. Da hätte ich noch eine Hilfe für die Hilfe gebraucht... :-D

Wellgunde 11.04.2008, 00:36

Dito

0
Kruemel1981 11.04.2008, 00:44

darum frag ich ja! ich kann das ohne so ein ding auch besser.aber hat es nur diesen zweck, dass es das Einführen erleichtern soll? oder hat das auch tatsächlich einen hygienischen hintergrund?

0
Wieselchen1 11.04.2008, 00:46
@Kruemel1981

Nein, da ich mir grundsätzlich vor- und hinterher die Hände wasche, sehe ich da keinen hygienischen Vor- oder Nachteil. Mach es so, wie du es am Besten kannst.

0

ich nicht, ich beherrsche die technik :o))

Was möchtest Du wissen?