Warum benutzt der Papst gepanzertes Papamobil?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da ich Atheist bin würde ich auch nicht darauf vertrauen , dass mich eine "macht" davor schützt erschossen zu werden.


Es schockiert mich schon ein bisschen , dass das vertrauen das Papstes in seinen "Allheiligen , Allmächten und sooooo gütigen Vater" so gering ist.

Obwohl es schon intressant wäre zu wissen ob sich "Gott" zuerst um den Papst oder um ein verhungerndes Kind in Afrika kümmert wenns ma zu nem ernstfall kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So weit ich weiß, hat er das "gesponsort" bekommen.

Der Grund für die Panzerung liegt darin, dass auf seinen Vor-Vorgänger Johannes Paul II. am 13. Mai1981 ein Attentat verübt wurde und er beinahe (viel zu früh!) gestorben wäre. Auch am 12. Mai 1982 war ein Attentat auf ihn geplant, scheiterte aber. Es gibt da eine ganze Reihe Leute, die so einen Papst gar nicht so gut finden und diesen am liebsten in die Luft jagen wollen. Die Panzerung hat also durchaus ihren Sinn.

Hm...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es schonmal vorgekommen ist das auf einen Papst geschossen wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich reicht es nicht die Vertretung Gottes auf Erden zu sein, um ihn vor allem Bösen zu schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Vorsichtsmassnahmen! Auf einen sehr beliebten Vorgänger wurde schon mal ein Attentat verübt und von daher ist das verständlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest du auch, wenn schon einmal auf dich geschossen würde, zwar auf einen seiner heutigen Vorgänger, aber immerhin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?