Warum benutzt der Autor das Wort "Graduierungen"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lat. gradus,-us = 'Stufe', auch ‘Schritt, Abstufung, Rang' daher deutsch "Grad, graduell, gradieren, graduieren, Graduale"...

Mit 'Graduierungen' sind also Abstufungen, nicht nur die Übergänge gemeint,

Duden online dazu:

  • (Fachsprache) gradweise abstufen
  • (Fachsprache) mit Gradeinteilung versehen

und daneben hat's schon seit dem Mittelalter die Bedeutung der Verleihung eines akademischen "Grades" (engl. graduate , deutsch 'zum Dipl.Ing. graduiert werden')

Ich überlege trotzdem noch, wie die Verwendung dieses Begriffs im Sachkontext zu bewerten ist...

0

Einteilung oder Abstufung ist damit gemeint

Warum er das tut, wissen wir nicht.
Aber vielleicht hät er sich, pi mal Daumen, an die Definition im Duden?

Gruß, earnest

-edit: hält er sich

1

Soll ich mich melden oder es einfach lassen?

Hallo, ich steh auf einen Jungen mit dem ich mir was ernstes Vorstellen könnte. Wir haben uns schon öfters getroffen und immer gut verstanden. Wir haben uns auch schon geküsst, aber darüber nicht gesprochen. Jedenfalls weiß ich, dass er mit vielen Mädels schreibt und es feiert und sich drüber lustig macht wenn die ihm hinterher laufen. Natürlich hab ich das direkt gemerkt und lief ihm nie hinterher und dadurch hat er immer den Kontakt gesucht. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass er mit mir spielen will. Er hat schon oft gelogen und kurzfristig mal abgesagt mit der Aussage er schafft es nicht im Endeffekt war er mit anderen Weibern was ich später rausbekam. Er weiß aber nicht, dass ich weiß das er sich immer mit anderen Mädels trifft wenn er mal abgesagt hatte. So jedenfalls hatten wir uns Samstag getroffen auf seine Anfrage. Ich und eine Freundin kamen und er hatte auch noch paar Kumpels dabei. Wir saßen dann irgendwo draußen. Meine Freundin hatte dann ein kleines Mädchen Problem deshalb ging ich mit ihr kurz weg ich hatte aber Bescheid gesagt das wir gleich kommen. Als wir wiederkamen packten sie ihre Sachen und gingen ohne ein Wort Zusagen. Ich hatte dann gesagt ,,Tschüß sagen kann man nicht?“ und er drehte sich nur um und ging. Dann standen wir beide alleine in der Nacht in einer Dunkeln Gasse. Er hat sich nicht mehr gemeldet.. sollte ich mich jetzt melden? Oder ihn einfach lassen?

...zur Frage

Synonyme zu veräppeln und verarschen?

Veräppeln klingt so kindisch und verarschen so vulgär. Gibt es da auch so etwas wie eine seriöse Variante?

...zur Frage

Was heißt Artequat?

Hallo zsm. Ich habe mal eine Frage und zwar was heißt Artequart oder Artequat ( jedenfalls so ausgesprochen) Finde nichts im Internet. Habe das Wort in einer Konversation gehört wo jmd. eine Frage per Video (das Gesicht war nicht zu erkennen) an jmd gesendet hat und die Antwort war ich Zitiere : Gutes Video und ich werde auf deine Frage Artiiquart antworten ( daraufhin hat er ein Part aufgenommen wo sein Gesicht nicht zu erkennen war

...zur Frage

was bedeutet projiziert?

...zur Frage

suche Synonym für 'sehr gute Freunde'

Wie sagt man denn nochmal, wenn sich 2 Leute sehr gut verstehen. Wenn sie quasi perfekt zusammenpassen.

nicht 'Blutsbrüder', 'zweites ich', 'doppelgänger', sondern... da gab es doch eine Redensart?!

...zur Frage

Metrum und Reimshema einer Ballade bestimmen? WIE?

Wir müssen das REimshema und das Metrum bestimmen aber wie funktioniert das .....

z.B das von das Hexenkind ... Das junge Ding hieß Ilsa Watt. sie ward im Waisenhaus erzogen. dort galt sie als verstockt, verlogen, weil sie kein Wort gesprochen hat, und weil man es ihr sehr verdachte, daß sie schon früh, wen sie erwachte , ganz leise vor sich hin lachte .

Also wie funktioniert das beim Hexenkind? wer es schafft bekommt als Hilfreichste antwort !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?