Warum benutzen Schulbuchautoren den Begriff ''Reaktionsgleichung'' nicht gern und warum verwenden sie dafür das Wort ''Reaktionsschema''?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vermutlich weil der Begriff "Gleichung" andeutet, dass links und rechts das gleiche steht, dass die Summe der Edukte also das gleiche ist wie die Summe der Produkte. Das stimmt so aber nicht. Die Edukte können unter bestimmten Umständen zu den Produkten reagieren, sind aber nicht identisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?