Warum benutzen manche Mädchen diese Ausrede?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Na ja, manche Mädchen haben während der Tage ziemliche Bauchschmerzen, Kreislauf oder Kopfschmerzen. Deshalb lassen Sportlehrer diese Ausrede meistens gelten. Wenn die Tage sehr stark sind, ist es auch nicht sicher, dass ein Tampon dicht hält wenn man schwimmen geht. Viele Frauen gehen während der Tage aus hygienischen Gründen nicht schwimmen. Es ist allerdings doof diese Ausrede zu verwenden, wenn man nicht darauf achtet, dass der Abstand zwischen den Ausreden, denen des Zyklus entspricht. Irgendwann fällts auf.

Manche haben ja Probleme wenn sie ihre Tage haben sprich schmerzen oder so... beim schwimmen ist es manchen auch unangenehm, manche bleiben auch schon mal zu hause wenn sie ihre tage haben, und es kann auch durch aus sein das manche mädchen in deiner klasse kein sport mitmachen wenn sie ihre tage haben und einfach was anderes sagen weil es ihnen peinlich ist!

naja aber nicht jeder fühlt sich da so wohl mit tampons, besonders wenn sie mal etwas stärker sind, wärs nicht so schön im klaren wasser im schwimmbad :D

Einige Frauen haben Schmerzen, wenn sie ihre Tage haben. Die manchen haben stärkere, die anderen schwächere.

Man könnte diese Tatsache (die Lehrer wissen ja nicht, ob man Schmerzen hat) also ausnutzen um keinen Sport mitmachen zu müssen.

Wenn man seine Tage hat, hat man manchmal stakre Bauchkrämpfe. Bewegung ist da nicht grad das Tollste, das verstehen meistens auch die Lehrerinnen.

Tja, aber wir mädchen schwimmen meistens nicht gern... es is so. Da müssen wir uns nach dem schwimmen immer ganz neu stylen ;D (manche) und man riecht nach klor

Was möchtest Du wissen?