Warum benutzen Kommunikationsdesigner Mac?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist vor allem historisch bedingt. Früher gab es Adobe Programme nur für den Mac. Und Adobe ist nun mal das Um und Auf für Grafiker.

Das Mac Betriebssystem ist teilweise deutlich freundlicher im Umgang mit Ressourcen, allerdings kann das stark mit Hardware kompensiert werden die man leider für einen Mac PC nur sehr schlecht bzw überhauptnicht nachrüsten kann.

Wundert mich auch. Macs sind zwar tolle Computer, aber mit den Spiegelbildschirmen (zumindest der iMac) würde ich die im gewerblichen Bereich nicht einsetzen (=> Bildschirmarbeitsverordnung untersagt Spiegeldisplays)

Allgemein werden bei Berufen wo viel mit Computern gearbeitet werden, mit Mac gearbeitet. Nicht alle aber ein großer Teil. Wie schon gesagt wurde hat z. B. bei Adobe historische Gründe. Aber auch es ist wirklich so, lässt sich mit einem Mac wesentlich besser arbeiten.

Was möchtest Du wissen?