Warum benimmt sich mein Hund unmöglich ,wenn ein Bekannter dabei ist?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich denke, dass der Hund deine Aufmerksamkeit haben will.

Wenn er mit dir alleine ist, hat er die, aber wenn ein Bekannter dabei ist, redet ihr ja vermutlich miteinander und der Hund läuft "nebenher".

Ich kenne es von meiner Hündin, dass sie dann immer etwas "beleidigt" ist. Sie macht nichts, ist ganz ruhig, aber ich spüre, dass es ihr nicht so gefällt, wenn meine Aufmerksamkeit ganz bei einer anderen Person ist. Besonders  ist das zu spüren, wenn diese Person nichts mit Hunden am Hut hat und den Hund daher überhaupt nicht beachtet.

Daher würde ich versuchen viel mit dem Hund zu machen, Stöckchen werfen oder was er gerne macht, ihn ansprechen usw. und dann allmählich immer wieder eine kurze Zeit mit dem Bekannten sprechen, dann loben, wenn er ruhig geblieben ist usw.

Viel Erfolg!

Wenn dein bekannter nicht so oft bei euch ist dann liegt es daran das er so erfreut ist das er hyperaktiv ist. Also erst ein bisschen warten bis er sich abreagiert hat,und dann gassi gehen.
LG

Vorführeffekt.

Vielleicht achtest du sonst auch nicht so sehr darauf.

doch,doch.ich lege grossen Wert drauf,das sich der Hund anständig benimmt

0

Was möchtest Du wissen?