Warum bekommt Russland Sanktionen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Viele Staaten werfen Russland vor gegen das Völkerrecht zu verstoßen. Mit den Sanktionen bringt man die Russische Regierung unter Druck. Sanktioniert wird letzendlich auch die Bevölkerung und wenn die Leute den Gürtel enger schnallen müssen, kann die Stimmung im Land gegen die Regierung kippen.

Generell spricht nichts gegen Sanktionen, aber es müssen klare Regelungen getroffen werden undzwar für jedes Land auf der Welt.

Wenn die USA Beobachtungsflüge fliegen darf, dann kann man bei Russischen Beobachtungsflügen nicht von Provokation sprechen.

Wenn die USA ihr Veto nutzen um als einziges Land keine Saktionen gegen Israel zuzulassen, dann darf Russland sein Vetorecht auch nutzen.

Die Russen geben 46 Mrd. $ Jährlich für Militär aus und haben 2 Militärbasen ausserhalb des Landes. Die USA hat 761 Militärbasen im Ausland und sofortigen Zugriff auf 1121 Militärbasen im Ausland (!!!) - dazu kommen Militärausgaben von 731 Mrd. (Experten schätzen die Ausgaben sogar höher ein). (Wer ist nun der Aggressor ?)

Deswegen wird Russland und andere Länder saktioniert, weil die USA es kann.

Einen Grund findet man immer und wenn es keinen gibt, dann organisiert man einen Grund oder erfindet ihn einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterklaus57
08.02.2015, 07:24

Eine sehr gut dargestellte sachliche Antwort.

1
Kommentar von cherskiy
08.02.2015, 10:57

Generell spricht nichts gegen Sanktionen

Aus Sicht derer, die diese Sanktionen verhängen. Im Übrigen gehören Sanktionen zum festen Bestandteil US-amerikanischer Außenpolitik. Sie dienen unter Anderem dazu, US-amerikanisches Faustrecht weltweit durchzusetzen und sich lästiger Konkurrenz zu entledigen. Es sei daran erinnert, dass die USA ca. 90 (!) Länder mit Sanktionen belegt haben!

1
Kommentar von Daedric
08.02.2015, 17:05

Naja, evtl. sollte man den Amis mal sagen, dass die alle auch nur Einwanderer sind... Aber was ich nicht verstehe ist, warum man Russland die Schuld gibt, das aktuell in der Ukraine gekämpft wird, ich mein nur weil es Pro-Russische Seperatisten heißt, heißt das doch nicht, dass Putin denen befohlen hat, dort zu kämpfen

0

Die Sanktionen wurden just erhoben nachdem ein Referendum auf der Krim (2014) den Anschluss an die Russische Förderation in Kraft trat.Das war für die EU und USA ein Völkerrechtswidriger Akt, ein Bruch der Vereinbarungen von Helsinki von 1975. Deshalb wurde Russland beschuldigt die Krim annektiert zu haben.Darauf wurden Wirtschaftssanktionen gegen die Russische Förderation beschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XXholditXX
11.02.2015, 10:56

Ja und? Findest Du das gut?

0

Weil die USA das Russlandgeschäft der EU zerschlagen wollen. Die EU verhängt Sanktionen gegen Russland unter vorgehaltener Pistole Washingtons. Die mit westlichem Kapital an die Macht geputschte kiewer Junta kämpft gegen das eigene Volk. Es wäre in etwa so, als würden die Flamen in Belgien gegen die Wallonen Krieg führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unabhängig von den Antworten, die teilweise nicht objektiv sind; die Sanktionen wurden verhängt, um Russland dazu zu bewegen, die Militärhilfe für die Separatisten einzustellen. Dies ist oft das erste Mittel, um zu intervenieren, ohne dabei auf militärische Maßnahmen zurückgreifen zu müssen.

Die Wirkung von Sanktionen bleibt fraglich. Im aktuellen Fall schadet der Westen seiner eigenen Wirtschaft ebenfalls durch die verhängten Sanktionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Russland bekommt Sanktionen, weil es den imperialistischen Staaten (USA, GB, FRankr., D.) auch Wertestaaten genannt, im Wege steht mit seiner eigenständigen Politik. Es kämpfen übrigens keine russische Soldaten in der zukraine, auch wenn uns das die bürgerlichen Medien hierzulande weismachen wollen, vilemehr gibt es natürlich auch Freiwillige, die die Seperatisten unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Amerikaner wollen dass ein wichtiger Handelspartner von Europa wegfällt um uns dann das TTIP andrehen zu können, damit wir bereits Sonntags morgens genmanipuliertes Hännchen fressen dürfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die EU und USA anscheinend Vorteile haben, wenn die da oben Bürgerkriege und etc. führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Wirtschaftskrieg. Warum schiesst man auf den Gegener in einem Krieg? USA will Russland schaden. Sie brauchen keinen Grund dafür. Und Europäer sind versklavte willige Helfer ihrer Herren aus Übersee,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?