Warum bekommt meine Waschmaschiene keinen Strom?

7 Antworten

Sofern du zu 100% feststellen kannst das das Problem aus der Waschmaschine kommen muss, würde ich eine Selbstreperatur nicht empfehlen. Solche Elektro Großgeräte habe heutzutage sehr viel Elektronik im Inneren verbaut. Um dort konkret den Fehler zu finden, müsste man sich mit der Materie auskennen. 

Daher würde ich zum Garantiefall fragen. Ob es sich nun lohnt extra einen Techniker zu bestellen halte ich für sinnlos. Falls du noch in der Garantiezeit bist, würde ich sie zurückschicken. 

Lg

Hallo,
Aus der ferne ist das etwas schwierig....
Schau doch mal wie das kabel aussieht (auch im inneren) ob es dort eventuell einen Kurzschluss gegeben hat...
Da du sagst an der anderen Steckdose tut es auch nicht und die Sicherung ist auch gut, kann es nur am gerät selber liegen...
Schau mal innen rein ob du irgendwas auffälliges enteckst. Ich weis nicht wie gut du dich auskennst, aber im Zweifel lass doch lieber Eiben Techniker ran bevor du noch mehr kaputt machst ;-)

Lg grepolis

Es gibt bei manchen Waschmaschinen einen Überlastschutzschalter.

Es könnte sein, dass die Waschmaschine wegen Überladung zeitweise zu viel Strom gezogen hat und das folgedessen der Schutzschalter gekommen ist.

Den muss man - so ein solcher vorhanden - dann wieder einschalten und weiter geht es.

Ich hatte bei meiner Waschmaschine der Marke Hoover schon einmal genau diesen Fall.

Also Betriebsanleitung lesen, wo der Schutzschalter sich befinden könnte oder systematisch Waschmaschine nach Öffnungen zu solchen Teilen absuchen.

Günter


Was möchtest Du wissen?