Warum bekommt mein Hund seine Augen nicht richtig auf?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kann verschiedene ursachen haben die nur der ta abklären kann. vielleicht ne bindhautentzündung ?

Hab ich mir auch schon überlegt ...

Er hatte erst letzin an der schulter (rechts) einen Dicken Hügel der aber weich war der Tierarzt meine das dies ein Bluterguss ist. (ist mittlerweile bisschen länger als 1 woche her) und das mit den augen hat er erst seit heute morgen gestern war noch nichts :(

ich will nur nicht alle paar wochen zum tierarzt gehen. Ich hoffe dass sich jemand von euch auskennt. Bitte helft mir...

und danke für deine hilfe!!

0

Danke ihr lieben. Warum mein kleiner die augen nicht so weit öffnet und manchmal lieber zu hält lag/liegt an einer grippe, die er eben grad ausbrütet. Er hat erhöhte themeratur und wird ebn krank :-( also wenn ihr noch tipps habt wie ich ihm am besten was gites tun kann .( z.B warmes wasser, zudecken usw.) dann gebt mir bescheid :)

Ich würde an deiner Stelle sofort zum Tierarzt gehen, Augen sind generell immer ziemlich empfindlich. Mein Hund hatte schon mal eine kleine Zecke am Oberlid aber von innen, wie die da hingekommen ist weiß kein Mensch. Aber letztendlich gibt es ja auch eitrige Augenentzündung bei Tieren. Pack dir deinen Süßen und nix wie ab zum Doc dann bist du auf jeden fall auf der richtigen Seite und machst dir später keine Vorwürfe was wäre wenn.....

danke :( aber meine eltern meine ich soll doch nicht immer gleich zum tierarzt fahren und bla bla :( ich steh so zwischen den stühlen :(

denk ihr dass es was schclimmes ist?

0

Ja, Tierarzt. Evt. Allergie und/oder Bindehautentzündung. Mit den Augen ist nicht zu spaßen.

Möglicherweis hat er einen Wespenstich abbekommen und reagiert darauf allergisch. Oder es ist eine Bindehautentzündung - da musst du dir die Meining eines Tierarztes einholen. Alles Gute Ilsemarie!

Was möchtest Du wissen?