Warum bekommt man rückenschmerzen wenn man im "Zug" fährt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Nierengurt heißt Nierengurt, weil es die Nieren bei Unfällen vor Verletzungen schützem soll und weil es außerdem eine empfindliche Region vor Kälte bewahrt. Und im Zug bekommt man Rückenschmerzen, weil die Bandscheiben gestaucht werden, besonders dann, wenn sie eh schon platt sind.

Wenn du schmerzen beim Fahrradfahren hast, solltest du mal dein Rad begutachten - ob es für deine Körpergröße eingestellt/geeignet ist. Wenn da alles ok ist, würde ich mal den Hausarzt fragen - vielleicht hast du ja ein gesundheitliches Problem. Ich kenne keinen Radfahrer, der einen Nierengurt trägt.

Was möchtest Du wissen?