Warum bekommt man Nackenschmerzen beim Durchzug?

1 Antwort

Der Wind bläst ja nicht nur auf eine Stelle. Das ist anders bei der Klimaanlage im Auto die bläst die Luft gezielt an den Nacken oder Körper. Und da der Nacken ein empfindliches Körperteil ist, ist es manchmal unangenehm wenn er während einer längeren Autofahrt abgeblasen wird. Der Wind der bläst ja von unterscheiden Richtungen.

Probe-Arbeiten trotz Krankenschein

War heute für einen halben Tag Probearbeiten, obwohl ich krankgeschrieben war. Geld habe ich für den Probetag nicht bekommen. Was passiert, wenn mein aktueller Arbeitgeber davon Wind bekommt?

...zur Frage

Hund hat sich gewälzt in Undefinierbarem....wie bekommt man den Gestank aus dem Fell?

Einer der Hunde hat sich heute gewälzt- kann nicht genau sagen, worin, aber er stinkt zehn Meter gegen den Wind. Wie bekommt man den Geruch aus dem Fell, ohne ihn zu baden? Dagegen ist er nämlich sehr allergisch.

...zur Frage

Ab wann bekommt man Massagen verschrieben?

....Bekommt man sowas überhaupt noch verschrieben? Akkupressur massagen,oder Fußreflexonenmassagen oder oder oder...Denn ich habe gehört das kaum noch Massagen verschrieben werden... Oder was genau muss man haben für Krankheiten.?Ich z.B.habe Migräne,einen Miniskus verschleiss(habe dafür Physio bek).Und oft starke Nackenschmerzen.

Wie habt Ihr es durch bekommen das der Arzt euch Massagen aufschreibt? Lieben dank

...zur Frage

Durchzug genau der gleiche Effekt wie im Wind draußen stehen?

Ich liebe frische Luft im Haus, hasse aber Durchzug. Davon werde ich stehenden Fusses krank. Entweder Erkältung oder steifer Nacken oder so. Heute sagte mir ein Kollege, das sei quatsch. Dies sei genauso, als wenn ich draußen bin und es windig ist. Das würde mich da ja auch nicht krank machen. Stimmt seine Aussage?

...zur Frage

Migräne - welche Ursache?

Ich habe gestern Mittag eine Migräneattacke bekommen. Zuerst hatte ich nur leichte Kopfschmerzen - dann ging es plötzlich los: Ich bekam eine Aura mit flackernden Lichtblitzen, irgendwann ist mein Sichtfeld fast vollständig verschwommen, ich konnte Gegenstände nicht mehr sehen, wenn ich sie direkt angeschaut habe; dann musste ich mich hinlegen, sämtliche Geräuschquellen eliminieren und mir ein Kissen auf die Augen legen, weil ich kein Licht mehr ertragen konnte. Innerhalb weniger Minuten kam dann der fließende Übergang in heftigste Kopfschmerzen; ich dachte wirklich, mein Hirn würde sich verkrampfen und mir ist auch schlecht geworden. Insgesamt musste ich 1200mg Ibuprofen nehmen, bin irgendwann eingeschlafen und 3 Stunden später wach geworden - da waren immer noch leichte Kopfschmerzen da - und die sind bis jetzt noch nicht weg. Diese Migräne habe ich seit 2 Jahren und langsam mache ich mir Sorgen. Ich werde auf jeden Fall zum Neurologen gehen; aber vorab: Was könnten potenzielle Ursachen/Erkrankungen sein? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Was passiert, wenn man einen Hitzeschock bekommt, und einem nicht geholfen wird?

Mich würde mal interessieren, was genau bei einem Hitzeschock passiert, was Symptome dafür sind, was im Falle eines Hitzeschocks getan werden muss, und was passiert, wenn einem nicht geholfen wird. Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?