Warum bekommt man Muskelkater?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du Sport treibst und deine Muskeln beanspruchst, brauchen sie Sauerstoff. Je mehr und je regelmäßiger du Sport treibst, desto größer ist dein Herz und desto mehr Blut (beladen mit Sauerstoff) kann es zu deinen Muskeln pumpen.Treibst du mehr Sport als gewöhnlich, denkt der Körper, es ist eine außergewöhnliche, evtl. gefährliche Situation. Da er dich nun mal nicht im Stich lassen will, ersetzt er mangelnden Sauerstoff durch CO2. Dabei entsteht in einem chemischen Prozess neben Sauerstoff auch Milchsäure, die den Muskel angreift. Sie verätzt einzelne Muskelfasern, wodurch die Schmerzen beim Muskelkater entstehen. Diese bemerkst du zunächst gar nicht, weil der Körper beim Sport und auch in Gefahrensituationen schmerzstillendes Adrenalin ausschüttet (Wenn du vor einem Sebelzahntiger weg rennst, sind Schmerzen eben eher hinderlich und zweitrangig).Muskeln werden dabei nicht aufgebaut. Im Gegenteil: Übernimmst du dich total, oder machst trotz Muskelkater weiter Sport, kann es dir passieren, dass die Milchsäure soviel Muskelfasern wegätzt, dass es zu Muskelschwund kommt. Deshalb sollte man nie mit Muskelkater Sport treiben.

Beim Muskelkater entstehen winzige Risse in den Muskelfasern. Wenn einer auftritt, dann solltest die Muskeln schonen, damit sie sich erholen können. Wie lange ist ziemlich verschieden... je nach Muskelgröße 1-5 Tage.

Muskel sind kleine Risse in den Muskelasern die durch meist für die Musklen ungewohnte Belastng entstehen.

Nein, beim Muslkater handelt es sich um eine oder ganz wenige Fasern des Muskelstranges, der gerissen ist. Der Muskel ist zwar noch zusammen nur, einzelnen Stänge sind defekt und wachsen auch schnell wieder zusammen.

Stell Dir das vor wie ein Glas voll mit Salzstangen, in dem zwei oder drei Stangen gebrochen sind, Da die Stangen nicht umfallen können, bleibem die gebrochenen Stangen auch stehen. Nur bei den Muskelnn wachsen sie wieder zusammen, bei den Salzstangen werden die höchstens als letzte gegessen. ;-)

Muskelkater kriegt man, weil die Muskeln ganz kleine Risse bekommen, weil man sie z.B überstrapaziert hat.Ob das schädlich ist oder nicht, kann man nicht sagen.Dass bei Muskelkater Muskeln aufgebaut werden halte ich für unwahrscheinlich, das macht eher die Häufigkeit des Trainings,Muskelkater ist eigentlich nur das Zeichen,dass es entweder zu viel war oder etwas neues

Wieso habe ich nach den Ferien immer muskerlkater woran liegt das , mache ich zuwenig sport oder wie?

Was möchtest Du wissen?