Warum bekommt man mehr hunger wenn man erstmal angefangen hat was zu essen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich konnte das bei mir noch nie feststellen das ich vom essen noch mehr hunger bekomme. Bei mir ist das Gegenteil der Fall. Wenn ich etwas esse verringert sich mein hunger und wird nicht größer ;) Das merke ich auch gerad jetzt beim Frühstück: Hab mir wie immer 2 Scheiben Vollkornbrot mit Omlett und Gemüsesticks gemacht. Die erste Scheibe ist jetzt weg und ich hab eigentlich überhaupt keinen Hunger mehr ;) Werd trotzdem noch den Rest essen, einfach weil ich keine Lust habe während der Arbeit nachher Hunger zu bekommen (hab da eh nicht die Zeit zum essen von daher)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas zu dir nimmst, dann bereitet sich dein Körper auf die Nahrungsaufnahme vor.

Unter anderem erhöht sich der Speichelfluss und die Magensäureproduktion

Wenn du dich genauer damit beschäftigen möchtest: http://www.team-andro.com/nahrungsaufnahme-grundlegender-ablauf-im-koerper.html

Das ist nur einer von vielen Artikeln zu diesem Thema

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evangeline91
08.01.2016, 02:28

Ja das mit dem Speichefluss wusste ich ja, dass man bevor man was isst, schon das Wasser im Mund zusammenläuft.

Aber warum man mehr hunger bekommt wenn man was isst (vielleicht auch was man gerne isst) erschließt sich mir nicht so ganz. Oder ist das auch nur so ein Reflex wie bei dem Speichel?

0

Was möchtest Du wissen?