Warum bekommt man Kopfschmerzen, wenn man Eis isst?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gehirnvereisung? ;-) Nein ernsthaft. Wenn du bei heißem Wetter dein Eis oder deinen eisgekühlten Milchshake in großer Eile schleckst oder trinkst erzeugst du in Mund und Rachen eine deutlich anders temperierte Umgebung als im darüberliegenden (erwärmten) Gehirn oder der Kopf- und Gesichtshaut. Wie alle Dinge unterliegt auch der menschliche Schädel typischen Dehnungskoeffizienten bei Temperaturwechseln. Da die eisbedingte Abkühlung lokal ist ziehen sich die Schädelteile des Mundes (leicht) zusammen und erzeugen so zum umgebenden Knochengewebe eine Spannung. Ein Kopfschmerz entsteht - vergeht aber auch wieder...

Ich weiß nicht genau aber ich glaube, wenn man zu schnell Eis isst, dann ist das eine zu schnelle Temperaturumstellung für den Körper...

Das ist nocht nicht geklärt, fest steht, dass es nur manche menschen haben. Man nennt es Brainfreeze oder Hirnfrost.

Gehirnbrand nennt man dasdas kommt vom Kälteschock oder manchmal auch von den Zähnen her, wenn die empfindlich sind

Das könnte an empfindlichen Zähnen oder Schäden im Gebissbereich liegen.

du mußt das lecken und nicth auf den kopf geben

Was möchtest Du wissen?