Warum bekommt man im Aldi/Lidl einen Stundenlohn obwohl es doch Akkordarbeit ist?

3 Antworten

Das glaube ich nicht! Allerdings habe ich vor einigen Jahren dort einmal ein großes Plakat gelesen. Mit Abitur bekommst Du dort von Anfang an 100€ mehr bezahlt. Wenn die Leute flexibel sind, sich weiterbilden und oder an verschiedenen Standorten arbeiten, können sie durchaus gut verdienen. Ob das dann allerdings öffentlich in der Zeitung steht. Da setzte ich Mal ein Fragezeichen dahinter. Jedenfalls fährt die Filialleiterin bei uns ein aktuelles 60.000€ Automobil. So schlecht kann es also demnach nicht sein....

Dort muss man aber eine Generalistin sein. Auch Mal im Lager oder an der Kasse mithelfen. Aber in der Zeitung? Das würde dann den normalen Arbeitsablauf eher doch empfindlich stören....

Dass man bei Aldi/Lidl Accord arbeitet, ist mir neu.

Kassierer/innen arbeiten das ab, was der Kunde aufs Band packt, Regale werden befüllt...wo ist das Akkord?

Du bekommst keine Vorgabe- diese Palette muss in 43 Minuten im Regal stegen und das Kassenband hat für alle eine Geschwindigkeit.

Wie kommst Du da drauf, dass das Akkordarbeit ist?

Ist es nicht.

Was möchtest Du wissen?