Warum bekommt man herzstiche bei traurigen szenen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damit hat die Schilddrüse doch nichts zu tun XD Die hat was mit dem Hormonhaushalt zu tun und sitzt im Hals ;)

Das liegt wohl daran weil Du dich einfach nur sehr gut (zu gut!) in die Rollen hineinversetzen kannst wie sich da irgendwer fühlt!! Dein Gehirn scheint das SO ernst zu nehmen das es ähnliche körperliche Symptome in Dir auslöst, die Du wahrscheinlich hättest, wenn da wirklich jemand stirbt oder so!! Vielleicht kennst Du ja jemanden der schonmal gestorben ist und Du hast so reagiert? Der Körper speichert sowas und reagiert mit bereits erlebten...

Da kannste eigentlich nichts gegen machen, außer versuchen sowas nicht so nah "an dich heran zu lassen"… ;)

Ich kenne das auch von mir ;) Nur das es kein Stechen ist, sondern eher das das Herz dann sehr stark und unregelmäßig pocht, das strahlt aus, und alles im Oberkörper zieht sich zusammen. Habe das nicht nur bei Sterbeszenen, sondern allgemein wenn was sehr (!) grausames passiert bzw. etwas unnormal schrecklich-gefühlvoll ist; egal ob im Film, Buch, Musik oder in der Vorstellung XD

Nein das kann eigentlich keine wirklichen physischen Gründe haben. Das ist eher was psychisches, da bin ich mir ziemlich sicher. Versuch doch einfach mal sehr locker zu bleiben in solchen Szenen. Denk dran es ist ein Film. Kann es sein das du dich dann sehr emozional darein steigerst in so eine Situation?

Das liegt eher an den Spiegelneuronen in deinem Gehirn, die dir dieses starke Einfühlungsvermögen verschaffen, wodurch du den Film quasi "hautnah" miterlebst. Wenn du dir zum Beispiel an Tutorialvideo über das Schwimmen anschaust, reagieren deine Spiegelneuronen und helfen dir diese visuelle Informationen so gut es dir möglich ist, hinter beispielsweise in einem Schwimmbad umzusetzen.

Gruß Mario

Fileicht weil du zu schnell schnaufst, den du wirst dann aufgeregt weil es eine schlimme zene ist

pinkwaffle 05.03.2015, 10:25

Fileicht?:D

1

Was möchtest Du wissen?