Warum bekommt man Haarausfall?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim androgenetischen Haarausfall (erblich bedingt) haben die Haarwurzeln eine Überempfindlichkeit gegen Testosteron (das übrigens auch Frauen im Körper haben). Sie stellen das Wachstum langsam ein, das Haar wird dünner und fällt schließlich aus, die Haarwurzel stirbt ab.

Gute Nachricht: es gibt ein Mittel dagegen. Z.B. Regaine.

Schlechte Nachricht: man muß es rechtzeitig und lebenslang anwenden. Hört die Anwendung auf, fallen die Haare wieder aus. Und es ist teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sowohl erblich, als auch gesundheitsbedingt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Neymar,

Haarausfall kann viele Gründe haben... Ich zähle dir ein paar auf :

-Vererbt von deinen Eltern, usw

-Stress

-Ungepflegte Kopfhaut

-Krankheiten wie Krebs ,...

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?