Warum bekommt man Fieber, wenn man viel Zahnpasta isst?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nur so am Rande - Fluorid ist nicht ganz ungefährlich. Fluorid mag für die Zähne gut sein, aber nicht für den Rest des Körpers! Kommt also nicht auf die dumme Idee eure Zahnpasta zu essen!

doch ralf mag es

0

Hallooooo!!!

Also... Fieber bekommt man nur von irgendwelchen schädlichen Erregern, die in den Körper hineingelangen... Und in Zahnpasta steckt manchmal ein gewisser Teil an Fluorid. Fluorid kommt von dem "ehemaligen" Gas Fluor, welches mit der Zahncreme dann zu einem Feststoff wurde. Das Gas ist hochgiftig und aufgrund der Verwandtschaft ist das Fluorid in der Zahnpasta auch in großen Mengen etwas gesundheitsschädlich. Also kann es sein, wenn du 2 oder 3 Tuben Zahnpasta verdrückst, dass dein Körper dann die Temperatur erhöht, weil er eventuell denkt es seien Bakterien oder so in den Körper gelangt und somit mit der Temperaturerhöhung das Abtöten der nicht Vorhandenen Bakterien versucht.

Aber ich denke bevor du wirklich Fieber bekommst musst du erbrechen...... und das ist wesentlich unangenehmer, denn aufgrund des Schäumens der Zahnpasta erbrichst du dann Schaumblasen mit Gas darin...

Hoffe das hilft dir ein bisschen weiter... ;)

LG, GuitareFreak (:

Die Frage finde ich lustig. Davon habe ich noch nie was gehört. Wenn das wirklich stimmt, dann könnte man ja mal eine Schulbefreiung erzwingen ;D

Nein ernsthaft. Das mach ich natürlich nicht. Ich habe mich im I-net ein bisschen umgeschaut, allerdings habe ich keine festen Beweise dafür gefunden.

Aber Fluorid ist auf jeden Fall nicht gesund. Also testen sollte man das nicht.

das klappte damal nur bei der ddr zahnpaster wekil sie noch ein bestimmten stoff enthielt heute klappt das nicht mehr

ist quatch gibt es nicht wenn . wenn überhaupt wird dir davon schlecht ( habs mal ausprobiert ;) )

wegen dem flurit.dies dient dazu, die Zähne vor Karies zu schützen.

wenn du genug davon ist, bekommst du Fieber.

Was möchtest Du wissen?