Warum bekommt man bei z.B. Freileitungen erst einen Stromschlag, wenn man Erdkontakt hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil Strom, genau wie Wasser, immer von nach fliesst.
Ein Bach oder Fluss kommt irgendwo her und fliesst nach irgendwo anders.
Der Strom will vom Freileitungsdraht zum Erdboden fliessen, oder zum benachbarten Freileitungsdraht.

Wenn ein Vogel mit grosser Flügelspannweite eine Verbindung zwischen zwei Drähten aufbaut, dann fliesst Strom und der Vogel wird gegrillt.
Sitzt der Vogel nur auf einem Draht, dann kann der Strom nirgendwo hin fliessen.
Das nutzen auch die Monteure aus, die mit einem Helikopter an eine Freileitung heranfliegen und dann darauf herumklettern. Meistens in USA, weniger in Europa.

Wenn Du mit einem(!) Nagel in die Steckdose langst, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du eine gewischt bekommst, 50%. Denn nur in einem Loch ist Strom, das andere ist mit der Erde, auf der Du ja stehst, verbunden. Dort kann also kein Strom fliessen. Trotzdem nicht empfehlenswert!

Auf richtigen Hochspannungsleitungen sitzen keine Vögel, bei 220 000 oder 380 000 Volt.
Das, wo Du Vögel drauf siehst, die drei Drähte, das nennt sich Mittelspannungsleitung. Dort sind zwischen der Drähten 20 000 Volt und von Draht zum Erdboden 15 000 Volt.

0

Weil der Strom den Weg des geringsten Widerstands geht und der wenn du nur an der Leitung hängst durch das Kabel ist. Hast du Kontakt zum Boden wird er durch dich durch fließen, da der Widerstand in Richtung Erde dann geringer ist als durch die Leitung.

Dein Körper schließt den Stromkreis.Der Strom fließt duch dich und deshalb bekommst einen Schlag. Solange du den Boden noch berüht hast ist der Stromkreis noch nicht geschlossen.

Schlechte Antwort.

0

Übrigens können Vögel auch einen Schlag bekommen, wenn sie von der Freileitung gaaaaaanz laaaaaange puschen müssen ;-)))

Weil die durch die Vogelfüsschen überbrückte Potentialdifferenz und die dadurch entstehende Spannung zu gering ist.

Der Frager weiß vermutlich nicht, was eine Potentialdifferenz ist. Einfacher wäre zu sagen: Einen "Stromschlag" bekommt man dann, wenn Strom fliesst und Strom fließt nur zwischen Punkten unterschiedlicher Spannung, also zwischen Draht und Erde oder zwischen zwei Drähten.

0
@weckmannu

Oder zwischen 2 Vogelfüsschen auf einer Oberleitung. Es sind auch 2 Punkte unterschiedlicher Spannung.

0

Was möchtest Du wissen?