Warum bekommt man bei den Zeugen Jehovas Sprechverbot wenn man zu viel über Jesus Christus redet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist leider auch unsere Erfahrung, lieber ManfredFS!

Bevor wir austraten, hat mein Mann , als Ältester, genau das getan, nämlich sehr oft in seinen Ansprachen unseren Herrn Jesus in den Vordergrund geschoben, weil das der Grund für unseren Austritt wurde, dass Jesus NICHT die Stellung bei der WTG hat, die ihm gebührt!!!!

Reaktion einer Schwester: Was hat der immer mit seinem Jesus!                   Andere Reaktion: Jesus ist einfach Jesus!                                                         Und einer seiner Mitältesten fragte ihn: Stehtst Du noch auf der Grundlage des treuen und verständigen Sklaven?  Worauf mein Mann antwortete: Wenn der auf der Grundlage der Bibel steht, ja!!!!

Es ist ein Trauerspiel, dass die WTG Jesus Christus aus ihrem Glaubensgebäude mehr und mehr entfernt, in dem sie ihn zu einem Engel degradiert.  Unser Herr sagt aber warnend in Johannes 8:24: "Wenn ihr NICHT glaubt, dass ich der bin, auf den es ankommt, werdet ihr in euren Sünden sterben."  Und in Matthäus 12:21  steht:  " Auf seinen NAMEN werden die Nationen hoffen." 

Darüber sollten die Zeugen Jehovas mal nachdenken!

Liebe Grüße. OmaElfi

Sternfunzel 27.08.2017, 01:49

Das ist leider auch unsere Erfahrung, lieber ManfredFS!

ja.. ach ja,   ,,  sowas aber auch..  laß raten, OmaElfi, Du kannst auch bei ZJ ausversehen eingeladen werden um eine Predigt zu halten, oder?  

wieso werde ich das Gefühl nicht los, dass Manfred und OmaElfi und Telemann ein Person. 

Manfred ist das Deine Trinität`? nur mal neugierig bin..

man kann sich ja auch irren. Für mich schaut es danach aus.., wenn es nicht so ist, dann sorry..  

0
OmaElfi 27.08.2017, 17:19
@Sternfunzel

Du redest einen Blödsinn, Sternfunzel! Der Sachverhalt geht ja wohl aus meiner Antwort deutlich hervor!

Nee, wir sind keine Dreieinigkeit, ( auch nicht ein und die selbe Person, das wüsste ich aber!) aber wir sind uns EINIG, dass die WTG ein verlogener Verein ist, den man verlassen sollte!

Mann, oh Mann, wovon träumst Du nachts?????

OmnaElfi

0

Hallo ManfredFS.

GuteFrage.net ist eine Plattform, um Fragen zustellen, deren Antwort man nicht kennt. Deine Frage scheint mehr dem Zweck zu dienen, Zeugen Jehovas in das negative Licht zu rücken, dass du persönlich von ihnen hast.

Es gibt zum Beispiel das Buch "Der größte Lehrer, der je lebte.", ein Buch, dass sich praktisch nur um Jesus dreht. Das ist das spontanste Beispiel, dass mir einfällt.

Übrigens: man kann weder Jehova noch Jesus dienen. Schon der Begriff "Gottesdienst" ist insofern falsch, als dass es den Eindruck vermittelt, man würde Gott dienen. In der Bibel wird aber klar gesagt, dass Gott keine Diener benötigt.

Thematisch mögen gewisse Schwerpunkte vorhanden sein. Das wechselt immer wieder mal, gerade so, wie es nötig ist. Wenn du dich gesund ernährst, hast du ja auch abwechslungsreiches Essen.

Die leitende Körperschaft wird von Gott angeleitet, was zu welcher Zeit relevant ist. Sie handelt also nur im Auftrag. Willst du dich also über das Thema beschweren, dann wende dich an Gott. Er ist für Beschwerden zuständig. Und wenn es dir an Weisheit fehlt - weshalb du ja Fragen stellst - dann kannst du auch beten und die Weisheit wird dir gegeben werden.

Zur Zeit gehörst du zu der Gruppe, die zerstreut. Und du weisst ja - bzw. glaubst zu wissen - wo diese Störer enden. Also überdenke deinen Weg nochmal und bereue.

ManfredFS 08.08.2017, 19:06

Hallo PieOPah

du irrst, ich kenne die Antwort wirklich nicht. Ich habe mich schon damals bei meiner Schwester gefragt, wieso regt sie sich darüber auf, wenn man im Gottesdienst Jesus Christus in den Vordergrund stellt.

Ich blicke allerdings auch bei dir nicht durch. Manche Antworten zeigen, dass du eine völlig andere Ansicht hast als ZJ und hier behauptest du dann wieder, die LK wäre von Gott geleitet. Woran kann man bitte schön sehen, dass ausgerechnet die LK der ZJ von Gott geleitet ist????

Ich zerstreue nicht, ich lege offen. Jesus ging auch in den Tempel und jagte die Geldwechsel davon. Er hat auch offen gelegt, was falsch war. Auch Paulus warnte vor Irrlehren, er sagte, wer zu euch kommt und ein anderes Evangelium predigt der sei verflucht.

Darf man das heute nicht mehr? ZJ machen das umgekehrt doch auch. In ihren Zeitschriften und auf ihren Kongressen werden alle anderen Religionen als Babylon die H...re beleidigt, als Namenschristen, Scheinchristen, Weltmenschen und was noch immer. Über Menschen, die ZJ verlassen haben warum auch immer wird pauschal geurteilt "Das sind Küchenhelfer Satans".

Also warum wirfst du mir vor, dass ich ZJ kritisieren und kommentiere wenn umgekehrt ZJ über mich und andere Christen, die früher mal ZJ waren oder zumindest dabei waren schlimme Dinge verbreiten die nicht stimmen? Wenn ich höre, dass mich Sprecher der ZJ auf Anordnung der LK als "Küchenhelfer Satans bezeichnen, als böser Abtrünniger" dann denke ich es ist durchaus nur fair, wenn ich mich umgekehrt zu diesen Lügen äußere. Hier auf GF wird jeder, der sich als ehemaliger ZJ outet und kritisiert beschimpft und beleidigt. Findest du das in Ordnung?

4
PieOPah 08.08.2017, 20:00

Ich finde es in Ordnung. Nur weil die Zeugen Jehovas aus deiner Sicht die anderen kritisieren, ermächtigt dich das nicht dazu, es ebenfalls zu tun. Du sollst doch nicht Gleiches mit Gleichem vergelten.

Liebe sucht Verständigung, Hass sucht Streit.

Kennst du diesen Spruch? Deine Frage - sofern es eine ist - ist angefüllt mit Informationen, die zum Beispiel von bruderinfo kommen. Bruderinfo ist aber auch eine Seite von Nicht-Zeugen, die gezielt gegen die Leitende Körperschaft schießen.

Woher ich weiß, dass die Leitende Körperschaft von Gott geleitet wird? Nun, das gehört zu meinem Job, das zu wissen. Damit behaupte ich aber nicht, dass sie die einzige Führungsgruppe sind, die von Gott geleitet wird. Wenn man die Bibel liest, fällt schnell auf, dass Gott verschiedene Gemeinden unabhängig voneinander arbeiten ließ und jede ganz direkt geleitet hat. So sind die Zeugen Jehovas eben eine Gemeinde von einigen, die Gott lenkt und leitet.

Du bist kein Zeuge Jehovas und in deinem Profil steht klar und deutlich, dass du gegen die Zeugen Jehovas kämpfts. Also spiele hier bitte nicht das unschuldige Kind, dass nur eine harmlose Frage gestellt hat. Dein Profil sagt etwas anderes. Oder haben das Zeugen Jehovas gehackt, um dich in Misskredit zu bringen?

Den Text hast du selbst geschrieben.

7
ManfredFS 08.08.2017, 20:20
@PieOPah

Nur weil die Zeugen Jehovas aus deiner Sicht die anderen kritisieren, ermächtigt dich das nicht dazu, es ebenfalls zu tun.

Du sollst doch nicht Gleiches mit Gleichem vergelten.

Liebe sucht Verständigung, Hass sucht Streit.

So so, eine interessante Logik. Bedeutet das nun, wenn ich kritisiere, dann mach ich dass aus Hass und wenn Zeugen Jehovas andere kritisieren machen die das aus reiner Liebe?

Woher ich weiß, dass die Leitende Körperschaft von Gott geleitet wird? Nun, das gehört zu meinem Job, das zu wissen.

Alles klar, ich weiss Bescheid. Mehr muss ich gar nicht wissen, jetzt kann ich dich wenigstens einordnen. 

3
OmaElfi 12.08.2017, 19:11
@PieOPah

Also ich, lieber PieOPah, hasse keinen einzigen Zeugen Jehovas! Jedoch verachte ich die WTG! Aus einem einzigen Grund, weil ich lange genug eine Zeugin Jehovas war und mich die WTG 53 Jahre lang von vorne bis hinten belogen hat!

Wie kann die denn von Gottes Geist geleitet sein, wenn sie ständig ihre Lehren ändert? Gemäß Jakobus 1:17 gibt es bei Gott aber KEINE VERÄNDERUNG, auch nicht den Hauch eines Wechsels! Wieso hat sie dann ständig ihre Meinungen und Lehren gewechselt und tut es noch???? Auf diese Weise machen die führenden Herren in der WTG Gott zum Lügner!

Ich mache ständig den Unterschied zwischen der WTG, die ihre Anhänger manipuliert und ihnen das Denken abgewöhnt und ihrer Leitung! Und ich bin sicher, dass bei ihr der Geist Satans herrscht, aber niemals Gottes Geist!

OmaElfi

 

2
Sternfunzel 27.08.2017, 01:53
@OmaElfiJedoch verachte ich die WTG! Aus einem einzigen Grund, weil ich lange genug eine Zeugin Jehovas war und mich die WTG 53 Jahre lang von vorne bis hinten belogen hat!

Und ich bin sicher, dass bei ihr der Geist Satans herrscht, aber niemals Gottes Geist!

OmaElfi

na denn

kann man Ips überprüfen bei Gute Frage net? wenn es Spam ist ? 

oder sagt man Trollität? 

0
Sternfunzel 08.08.2017, 21:35




Übrigens: man kann weder Jehova noch Jesus dienen. Schon der Begriff "Gottesdienst" ist insofern falsch, als dass es den Eindruck vermittelt, man würde Gott dienen. In der Bibel wird aber klar gesagt, dass Gott keine Diener benötigt.


Daniel 7 
   13 Ich sah in diesem Gesicht des Nachts, und siehe, es kam einer in des Himmels Wolken wie eines Menschen Sohn bis zu dem Alten und ward vor ihn gebracht. 14 Der gab ihm Gewalt, Ehre und Reich, daß ihm alle Völker, Leute und Zungen dienen sollten. 

lieben Gruß

5
OhNobody 09.08.2017, 08:25

PiOPah,

Manfred kennt sich sehr gut auf der WEB-Seite der Zeugen Jehovas aus. Also kennt er auch folgende Antwort:

>Wir [ZJ] glauben an Jesus, der sagte: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Johannes 14:6). 

Wir sind der Überzeugung, dass Jesus ursprünglich im Himmel lebte, dann auf der Erde als Mensch geboren wurde und sein vollkommenes Leben als Lösegeld gab (Matthäus 20:28). 

Durch seinen Tod und seine Auferstehung ist für alle, die an ihn glauben, der Weg zu ewigem Leben offen (Johannes 3:16). 

Wir sind auch fest davon überzeugt, dass Jesus jetzt eine Königsposition innehat im Reich Gottes — eine Regierung mit Sitz im Himmel, die in Kürze auf der ganzen Erde für Frieden sorgen wird (Offenbarung 11:15). 

Wir nehmen aber auch ernst, was Jesus an anderer Stelle sagte: „Der Vater ist größer als ich“ (Johannes 14:28). Damit machte er klar, dass er nicht der allmächtige Gott ist. Aus diesem Grund beten wir Jesus nicht an.<

(https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/haeufig-gestellte-fragen/glauben-an-jesus/)

6
ManfredFS 10.08.2017, 02:58
@OhNobody

die in Kürze auf der ganzen Erde für Frieden sorgen wird

Man sollte vermerken, dass "In Kürze" bedeutet, irgendwann, nicht das jemand wieder all sein Hab und Gut verkauft, weil er den Worten der Zeugen Jehovas geglaubt hat, dass in wenigen Wochen, also in Kürze "das Ende" kommt. Immerhin reden ZJ schon seit 130 Jahren davon, dass "In Kürze" alles vorbei sei.

Dabei werden dann immer so Wörter wie "ganz bestimmt", die "unumstößlichen Tatsachen beweisen" oder "Es dauert keinesfalls Jahre sondern allerhöchstens noch Wochen" verwendet.....

2
juste55 09.08.2017, 09:01

PieOPah,

danke, daß du das mal aus einer neutralen, objektiven Perspektive schilderst.

Du triffst mit deinen Worten den "Nagel auf den Kopf".

Nach jahrzehntelanger Zugehörigkeit zur Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas sind mir solche eigenartigen Unterstellungen wie in o.a. Frage noch nicht untergekommen.

Ferner möchte ich noch hinzufügen, daß wir noch etliche, weitere  Literatur über Jesus haben, Zeitschriften, Bücher usw.

In dem Buch, das wir in Bibelstudien verwenden, wird in mehreren Kapiteln auf Jesu Rolle und Leben eingegangen.

Wir haben jedes Jahr weltweit Einladungsaktionen zum Gedächtnismahl (Abendmahl) mit entsprechender Literatur.

usw. usw.

Es ist also vollkommen aus der Luft geholt und soll - wie du schon richtig festgestellt hast - immer wieder negative Stimmung gegen Zeugen Jehovas machen, wenn so etwas hier behauptet wird.

Es ist teilweise arg schlimm zu sehen, wie ein Mensch so vom Hass zerfressen ist, daß er nur noch in solchen Bahnen denkt.

7
ManfredFS 10.08.2017, 03:13
@juste55

Nun wie die Aussagen beweisen. ist es völlig egal, wie viele Bücher man über Jesus hat. Wenn ein ZJ in der Versammlung den Namen Jesus Christus zu oft in den Mund nimmt dann wird er bereits schief angesehen und wenn das dann noch in einem Vortrag erfolgt, dann dreht man schnell das Mikrofon ab. Der Sklave, der Jesus dienen sollte hat die Macht an sich gerissen und möchte nicht, dass man Jesus nach vorne stellt.

In einem anderen Bericht wurde das in einem Video ja deutlich gezeigt. Es tut weg, wenn Jesus in den Vordergrund kommt. Wenn man sich die ganzen Bücher und Artikel durchliest in denen Jesus vorkommt dann sieht man, dass sind alles nur Geschichten vom "größten Mensch der je lebte" und mehr nicht.

Macht man mal eine Aussage in der Art, Jesus ist der einzige Weg zur Rettung wird das gleich im nächsten Absatz relativiert und gezeigt, dass man natürlich so leicht nicht gerettet wird.

Es ist schon erstaunlich, wie sich ZJ selbst belügen und gar nicht merken, dass sie das, was die Bibel über die Rettung sagt, gar nicht annehmen. Sie erzählen ihren "Bibelschülern" folgendes
a) Erstmal musst du die Grundlehren der Bibel und damit meinen sie die Lehren der ZJ kennen und akzeptieren
b) Dann musst du alles weglassen, was Sünde ist und auch da definieren sie die Sünde selbst. Rauchen geht nicht, wenn man gerettet werden will, zum Beispiel. Geburtstag feiern auch nicht, und Kreuze an der Wand schon gar nicht.
c) Dann musst du zeigen, dass du predigen gehst
d) Dann musst du eine Menge Fragen beantworten und akzeptieren dass die Organisation von Gott eingesetzt ist.
e) Und dann warten wir den nächsten Kongress ab, du schwörst bei der Taufe auf die WTG, gibst also zu erkennen, dass du ein Mitglied bist und dann musst du für den Rest deines Lebens durch deine Taten, predigen, helfen beim Bauen usw. zeigen dass du es verdienst hast, eventuell erstmal Harmagedon zu überleben.
f) Wenn es dann soweit ist, darfst du 1.000 Jahre auf einer gereinigten Erde leben und beweisen dass du jetzt auch ewiges Leben verdienst.

DAS nennen Zeugen dann Rettung durch Jesus? Nur kommt er dort gar nicht vor.

Was sagt die Bibel?
Erkenne, bereue und bitte Jesus, zukünftig dein Leben zu bestimmen und Gott schenkt dir das Ewige Leben und du hast es sicher, denn es ist ein GESCHENK.

Bemühe dich, Gott zu lieben und deinen Nächsten und wenn du mal sündigst weisst du Jesus trägt dich.

SO EINFACH IST DIE BOTSCHAFT DER BIBEL. Aber damit kann man natürlich keine Mitglieder gewinnen. Jesus HAT NIE EINE KIRCHE GEGRÜNDET sondern er hat uns den Weg eröffnet, eine PERSÖNLICHE BEZIEHUNG zu GOTT zu bekommen.

3
stefanbluemchen 10.08.2017, 21:21
@ManfredFS

Wir verkünden die 1000 Jahrherrschaft Jesu. Und da sollte Jesus nicht vorkommen? Du schneidest dir ins eigene Fleisch. 

3
juste55 11.08.2017, 08:05
@ManfredFS

ManfredFS,

und es ist ungeheuerlich, was du hier behauptest.

Niemandem wird das Mikrofon abgedreht, wenn er auf der Bühne über Jesus redet.

Jahrzehntelang gehe ich in die Versammlung und höre Vorträge.

Das, was du erzählst, sind Lügen!

Du bist doch nicht mehr dabei, was stört es dich also?

Laß deinen Hass woanders ab.

Hier nützt er absolut nichts, sondern zeigt nur, daß du nicht die Liebe eines Christen zeigst.

Damit disqualifizierst du dich JEDES  MAL, wenn du solche Antworten gibst.

Immer wieder das gleiche "Gesülze", das wir alle hier schon kennen!

Du tust mir wirklich leid, dass du nicht anders kannst!


4
ManfredFS 11.08.2017, 16:33
@juste55

Ich weiss dass man dir einredet alle Ex Zeugen lügen, ich weiss aber das ist Blödsinn. Die Erfahrungen dass man Sprechverbot bekommt wenn man sich zu sehr auf Jesus beruft haben viele ehemalige ZJ gemacht und ich auch. Ich weiss also dass es keine Lügen sind. Du tust mir leid, dass du immer noch gefangen bist. Und die Fakten ignorierst.

2
ManfredFS 19.08.2017, 22:31
@stefanbluemchen

Laut dem Buch "Dein Königreich komme" ist das Königreich vor 100 Jahren aufgerichtet worden:

 Wir haben genug Beweise dafür, dass sich Jesu Prophezeiung seit 1914 erfüllt. * Folglich markiert dieses Jahr den Anfang seiner Gegenwart und den Zeitpunkt, zu dem das Königreich aufgerichtet wurde.

Es wurde immer und immer wieder gesagt, dass Königreich ist die Zeit, wenn Jesus 1.000 Jahre herrschen wird und in der Zeit werden alle Menschen auferstehen, der Tod wird verschwunden sein und einiges mehr.

Nun versteh ich aber nicht, wenn bereits 100 Jahre von den 1.000 Jahren um sind warum sterben noch Menschen, warum ist noch niemand auferstanden und die böse Menschheit noch da? Entweder herrscht das Königreich bereits dann sollte man dass doch auch merken oder es ist alles nur ein Hirngespinnst.

Also wenn du sagt, Jesus regiert seit 1914 und laut Bibel soll er 1.000 Jahre regieren wieso merken wir da nichts von???????

0
PieOPah 10.08.2017, 22:20

@stefanbluemchen

Hallo Stefan. Wenn der Geist sagt, dass es besser ist, nichts dazu zu sagen, dann ist es auch besser so. ManfredFS hat wohl ein Problem mit dem, was heute im Tagestext erwähnt wurde. Da sind wir machtlos und nichts, was wir sagen, wird etwas bewirken. Nur mehr Diskussion und Frustration.

Ich vertraue auf Jehovas Anleitung in der Sache und kommentiere diesen Mann nicht mehr.

Vielleicht kehrt er ja eines Tages um. Ich hoffe es.

5
OhNobody 11.08.2017, 05:08
@PieOPah

Geht mir genauso, PieOP,a  ... Manchmal allerdings wurmt es mich zu sehr, dass MfS hier seine kranken Ideen loslassen kann. 

Da muss ich auch noch an mir arbeiten. Wie sagte Jehova?:

"Mein ist die Rache; ich will vergelten, spricht Jehova.“ (Römer 12:19)

Entweder, MfS besinnt sich noch — was wir alle hoffen — oder Jehova "beschäftigt" sich mit ihm.

3
JaceHannover 11.08.2017, 15:10
@OhNobody

Nobody,Tja und mir geht's genauso wenn ich die Kranken Ideen der WTG von dir und deinen verblendeten Mitstreitern lese, aber es ist schön auf anderen Seiten zusehen das doch mehr aussteigen als einsteigen. 

2
PieOPah 11.08.2017, 05:51

OhNobody, warum Rache? Machen wir doch einfach, was Jesus empfohlen hat - in der Bergpredigt:

"Glücklich seid ihr, wenn man euch schmäht und euch verfolgt und lügnerisch allerlei Böses gegen euch redet um meinetwillen. Freut euch, und springt vor Freude, da euer Lohn groß ist in den Himmeln; denn ebenso verfolgte man vor euch die Propheten." (Mat 5:11,12)

Also Zeit für einen kleinen Freudentanz. Das gibt wieder eine Prämie!

Und ich habe Jesus zitiert und mir verbietet niemand das Reden. Jetzt bin ich aber erstaunt.

Also OhNoBody: Freude!

3
OhNobody 11.08.2017, 09:17
@PieOPah

PieOPa:

wir als unvollkommene Menschen können nicht das Herz von MfS beurteilen. Aber naiv sind wir deshalb auch nicht:

"Ein guter Mensch bringt aus dem guten Schatz seines Herzens Gutes hervor, aber ein böser Mensch bringt aus seinem bösen [Schatz] Böses hervor; denn aus der Fülle des Herzens redet sein Mund." (Lukas 6:45)

Selbst wenn wir von Feinden der Wahrheit beleidigt oder gestalkt werden, können wir auf Jehova vertrauen: 

"Jehova, Jehova, ein Gott, barmherzig und gnädig, langsam zum Zorn und überströmend an liebender Güte und Wahrheit, der Tausenden liebende Güte bewahrt, der Vergehung und Übertretung und Sünde verzeiht, doch keinesfalls wird er Straffreiheit gewähren“ (2. Mose 34:6, 7).

Liebe Grüsse Dir ...

1
ManfredFS 11.08.2017, 16:37
@PieOPah

Du verdrehst sogar die Worte Jesu. Er spricht von Leuten die geschmäht werden weil sie ihn, Jesus Christus predigen und genau das mache ich. Und werde von ZJ beleidigt.

Im übrigen solltest du beachten, dass hier vom Lohn im Himmel die Rede ist, also von denen die in den Himmel kommen. Da ZJ glauben sie kommen nicht in den Himmel gilt das also gar nicht für sie,

1
ManfredFS 11.08.2017, 16:38
@OhNobody

Wenn ich sehe wie du und andere hier böse Worte verbreiten und beleidigen, dann stimme ich zu, dieser Bibelvers trifft wirklich auf euch zu.

1
stefanbluemchen 11.08.2017, 17:09
@ManfredFS

Welche bösen Worte? Ist denn der Autor der Bibel böse, weil er diese Worte niederschreiben lies? Oder willst du nur das akzeptieren, was dir gerade gefällt?

Du kannst ruhig die Bibeltexte in deiner Lutherbibel nachschlagen. Der Sinn bleibt der gleiche.

2
PieOPah 11.08.2017, 10:41

@OhNobody:

Wir können auch einfach das machen, was uns Jesus an Verhaltensregeln gesagt und vorgelebt hat.

Und: man kann wissen, wie es um einen Menschen steht. Vor allem, wenn man eine Standleitung nach oben hat und diese Informationen zugestellt bekommt. Das hat viele Nachteile, aber wenigstens geht man nicht hungrig vom Abendessen nach Hause. Manche Versammlungen schaffen es sogar, dass ungesäuerte Brote schmecken. Nur bei der Weinauswahl hapert es manchmal nich etwas.

:-)

2
PieOPah 11.08.2017, 17:39

An alle Zeugen: Locker bleiben. Diskussionen bringen nichts. Die "hilfreichste Antwort" ist für ihn eine Antwort von Ex-Zeugen, die die Frage nicht beantwortet, nur seine Meinung bestätigt. Diese Personen sind - zumindest nach dem Maßstab der Bibel - zu meiden. Man darf nicht mal mit ihnen reden. Es ist reine Zeitverschwendung, einen anderen Weg gehen zu wollen, als jenen, den Gott empfohlen hat.

Wenn Gott sagt: "Du kannst sie nicht retten.", dann ist das auch so. Vielleicht kennt er ja einen Weg, sie zur Besinnung zu bringen. Dafür können wir nur beten.

Also bitte ich euch: hört auf, hier zu schreiben. Es hat keinen Nutzen!

2
JTKirk2000 14.08.2017, 05:03
@PieOPah

Wo genau im Neuen Testament steht, dass man Menschen meiden soll, nur weil sie einer anderen Ansicht sind, wie beispielsweise Aussteiger? Für mich ist dahingehend das Neue Testament wichtiger, da es die möglichst direkte Lehre Gottes durch den Sohn Gottes enthält, oder, soweit damit im Einklang, auf diese begründet ist. Alles andere sind ausschließlich von Menschen interpretierte und niedergeschriebene Inspirationen. Das Alte Testament hatte primär den Zweck, auf das erste Kommen des Sohnes Gottws vorzubereiten, doch die Lehre und das Beispiel dessen sind wesentlich wichtiger, weil direkter.

1
stefanbluemchen 14.08.2017, 20:00
@PieOPah

Du hast recht, halten wir uns an das, was Paulus schrieb. 

1. Korinther 5:11

Nun aber schreibe ich euch, keinen Umgang mehr mit jemandem zu haben, der Bruder genannt wird, wenn er ein Hurer oder ein Habgieriger oder ein Götzendiener oder ein Schmäher oder ein Trunkenbold oder ein Erpresser ist, selbst nicht mit einem solchen zu essen.

 

Und ManfredFS & Co sind unverwechselbar Schmäher unserer Brüder. 

0

hm. Die zeugen jehovas sehen jesus nicht als Gott gewordender Mensch, im Gegensatz zu den allermeisten anderen Christlichen Glaubensgemeinschaften. Vielleicht haben sie Angst, dass das sonst nicht klar genug rüberkommt.

stefanbluemchen 14.08.2017, 20:02

Jesus selbst sagte über sich, dass er der Sohn des lebendigen Gottes ist.  Zudem sagte er, dass er nichts aus sich selbst tun kann. Das und vieles mehr übersehen Trinitarier. 

0

Was möchtest Du wissen?