Warum bekommt man an seinem Auto so viel weniger einen platten Reifen als am Mountainbike , was ist der Unterschied?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, stimmt schon. Während 10 Jahren Taxifahren hatte ich nur einen Platten, das Fahrrad ist alle paar Jahre mal platt. Öfter aber nicht. 

Nein, 'unplattbare' Reifen benutze ich nicht, keine mit einem speziellen Pannenschutz. Gute Pumpen habe ich und gute, genau passende Schläuche. Ich fahre immer mit dem richtigen Luftdruck. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der reifen am auto ist doch viel dicker, außerdem ist doch wohl klar, daß im mountain viele steine etc. rumliegen die den reifen eben kaputtmachen, durchschneiden. auf einer asphalt straße liegen ja keine steine herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neue Autoreifenprofile haben 7-8 mm Dicke, wie viel hat einen BX-Fahrradreifen und wer fährt auf sauberere Wege?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wurde mal sagen die unterschiedliche Zusammensetzung zwischen mantel und reifen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In erster Linie denke ich grad darüber nach, wo man mit einem Mountainbike lang fährt und wo mit einem Auto ;)

Mit dem Mountainbike fährst du bestimmt hauptsächlich nicht asphaltierte Straßen, mit dem Auto das genaue Gegenteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hatte min rennrad auch noch nie nen platten - könnte also an der fahrbahn liegen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du falsche MTB-Reifen nutzt.

Es gibt Reifen für Stadt und Reifen für Berge.

Schwalbe Smart Sam Plus Performance Reifen 2017 schwarz 26x2,1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil so ein reifen incl. Profil so in etwa 18mm dick ist ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?