Warum bekommt ein ZJ der einen Vollbart trägt in den meisten Ländern kein Dienstvorrecht?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zeugen Jehovas sind eine Religionsgemeinschaft, die sich zwar einen christlichen Anstrich geben aber eher an Judaisten in der Version 2.0 erinnern.

Das kommt durch ihr striktes und umfangreiches Regelwerk zum Ausdruck. Ihre Mitglieder verpflichten sich durch ihre Taufe bindend, sich dem Erstgenannten unterzuordnen.

Jesus Christus bezeichnete die Religionslehrer seiner Tage als Heuchler, weil sie um ihrer Regeln willen das Wort Gottes ungültig machen und den Menschen schwere Lasten aufbürden.

Die 'Bartregel' ist solch ein Beispiel. Man geht weit über das hinaus, was geschrieben steht und macht dadurch das Wort Gottes ungültig.

Man heuchelt durch solch eine Regel Anpassungsfähigkeit an die menschliche Gesellschaft, zitiert aber mit dem anderen Mundwinkel die Bibel um zu zeigen, dass man sich nicht an die Welt und ihre Gebräuche anpassen sollte.

Der eigentliche Grund hinter all diesen unbiblischen Regeln ist das herrliche Gefühl der Macht. Der damit verbundene Machtmissbrauch wurde allerdings von Jesus Christus scharf verurteilt.

Früher wurde von Seiten der WTG immer gesagt, dass nur "Rebellen" in der Welt einen Vollbart tragen würden, und das wäre ja wohl für einen Zeugen Jehovas nicht schicklich!

Das war und ist ja wohl lächerlich! Und inzwischen ist Bart längst etwas ganz normales auch in der "Welt"! Aber wie immer, die Anhänger der WTG müssen  sich  auf alle Fälle von anderen Menschen abheben, sonst ist die WTG nicht glücklich! Und sie hat wieder einen Grund ihre Anhänger zu gängeln!

OmaElfi

0

Hi,

die Franzosen-ZJ haben sich schon in den 80ern über diese deutsche Regel amüsiert.

Auch wenn man es nicht verstehen sollte (ich verstehe es auch nicht), aber jede "Firma" hat das Recht, Kleiderordnung aufzustellen.

Muckiert sich irgendjemand daran, dass bei den Katoliken es immer noch nicht erlaubt ist, in der Glaubenszeremonie Hosen zu tragen? Deshalb tragen sie über ihren Hosen "das Gewand". Hosen sind eine Kriegskleidung, das lehnten die alten Kirchenväter ab. Daran halten sie heute noch (ca. 1500 Jahre später) fest.

In meiner Firma (eine echte ;-) ) wurde den männl. Kollegen geboten, nicht in Jeans ins Büro zu kommen. Es gab das "ungeschriebene Gesetz", freitags sei eine Ausnahme. Das war aber nur mündlich, schriftlich hieß es "keine Jeans".

Wer Jeans trug, konnte keine Karriere machen. Ist also außerhalb der ZJ offensichtlich auch nicht anders.

Also was soll die ganze Diskussion? Lasst doch jedem seins.

Gruß,

PS: soweit ich weiß, wird die Bartregel bei den ZJ auch nicht mit der Bibel begründet. Insofern sehe ich es als Hausrecht an, Kleiderordung festlegen zu dürfen.

0

Die "Leitung" der Zeugen Jehovas verbietet es Männern nicht, einen Bart zu tragen.

Es sind die Gepflogenheiten der einzelnen Versammlungen. Das bedeutet für einen Vortragsredner, daß die entsprechende Versammlung ihn entweder als Redner einlädt oder nicht.

Zufälligerweise ist mein Mann Vortragsredner. Ihn stört das überhaupt nicht, daß das in Versammlungen unterschiedlich gehandhabt wird.

Niemand muß sich dem unterordnen, wenn er nicht möchte.

Ein Zeuge Jehovas zu sein, schließt eben mehr ein, als nur an einem Gerüst von Glaubenslehren festzuhalten.

Jesus forderte Menschen auf, sowohl innerlich als auch aeusserlich rein zu sein (Luk.11:38-41)

Da Zeugen Jehovas durch das Predigtwerk ständig in der Öffentlichkeit stehen, muß für ein gepflegtes Äußeres gesorgt sein.

Jeder Zeuge Jehovas, der Christi Beispiel nachfolgt, wird sich den Gepflogenheiten anpassen. So tat es auch mein Mann, als er im Bethel Ferienmitarbeiter sein wollte: er rasierte sich seinen Bart, weil im Bethel kein Bart erwünscht ist.

Das erfordert natürlich immer Demut, sich einem "großen Ganzen" unterzuordnen, und die Prioritäten des Glaubenslebens richtig einzuschätzen!

Als ich in die Wahrheit kam, war ich Jeansträgerin und trug kaum  Rock und Kleid.

Es störte mich überhaupt nicht, mich an die Gepflogenheiten anzupassen und in den Versammlungen und im HzH-Dienst Röcke und Kleider zu tragen. 

1.Pe.2:12:"Führt euren Wandel vortrefflich unter den Nationen, damit sie zufolge eurer vortrefflichen Werke, von denen sie Augenzeugen sind, Gott verherrlichen mögen..."


"Ein offenes Gesicht fördert die Kommunikation, ein Bart flößt u.U.Angst einhttp://www.e-fellows.net/Karriere/Beruf-und-Karriere/Dresscode/Frisur-und-Bart-im-Job"

1
@juste55

War nicht noch vor einem halben Jahr dein Mann kein ZJ und jetzt ist er Vortragsredner ja?

0
@juste55

Willst du damit sagen das die Menschen Angst vor Jesus hatten? Jesus trug Bart. 

0
@JaceHannover

JaceHannover,

wie kommst du darauf? Da hast du mich wohl verwechselt.

Mein Mann ist seit über 30Jahren getauft

1
@JaceHannover

Nein, das will ich damit nicht sagen, denn es bezieht sich, wie du unschwer erkennen könntest, auf die "Jetzt-Zeit"

Du wirst mir wohl Recht geben, daß Gesellschaften und ihre Gepflogenheiten inzwischen andere geworden sind

1

Wieso haben Latinos oft einen Schnurrbart?

Oder Spanier? Mir ist aufgefallen, dass viele mit hispanischem Hintergrund als bevorzugten Bart den Schnurrbart wählen oder einen Schnurrbart in Kombination mit einem Kinnbart. Mir kommt es so vor, dass die wenigsten Vollbärte tragen oder sowas. Woran liegt das? Einfach an der Kultur oder daran, dass Vollbärte zu heiß sind für die Temperaturen im Süden?

Danke für eure Antworten ^^

...zur Frage

Warum haben einige Männer keine Lust sich zu rasieren?

Es gibt Männer, die einfach keine Lust haben sich regelmäßig zu rasieren und ständig mit Drei-Tage-Bart oder mehr rumlaufen, obwohl sie eigentlich keine Bartträger sind. Man(n) putzt doch auch jeden Tag die Zähne, warum kann man sich dann nicht auch rasieren? (Ich meine damit nicht die Männer, die bewusst einen Bart tragen.)

...zur Frage

Life Plus -Scientology

Hallo,

ich habe schon gegooglet und bin mir auch sicher, dass Life Plus eine Sekte ist. Auch verwandte Züge mit Scientology sind zu erkennen. Habe mich mit dem Thema beschäftigt, da eine gute Freudin von uns nun in den Händen dieser Firma ist. Sie ist richtig dort voller Elan und auch wenn bestimmt manche Mittel super sind. Ich trau dem Braten nicht!

Wenn du die Gabi Steiner hörst, dann meinst du echt alles in Ordnung!!! Aber finde das schon extrem wenn 3-Sterne-Diamant bis zu 20.000 Euro im Monat verdienen und diese Steiner sich das Leben schön macht auf Mallorca.

Nein danke- was meint ihr dazu?

...zur Frage

Wie lauten die 7 Tage der Schöpfung nach Bibel Formulierung

Bitte vernünftige hilfreiche Antworten 

 mfg

...zur Frage

Wo in der Bibel steht, dass beim Abendmahl nur insgesamt 144.000 Personen von den Symbolen nehmen dürfen?

Die Frage ist ernstgemeint. Zeugen Jehovas behaupten das zum Beispiel bei ihrem jährlichen Gedächtsnismahl. Es sollte daher sicher eine biblische Begründung dafür geben. Ich habe nur leider bisher noch keine gefunden. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Gehört die Frei Evangelische Kirche zu den Sekten?

Ich will dieses Frage einfach ein fuer alle mal geklaert haben. Ist die Frei Evangelische Kirche eine Sekte oder nicht? Mein Freund sagt, es waere eine Sekte (seine Exfreundin war Mitglied dieser Gemeinde).. Ich glaube da nicht dran und koennte auch rein theoretisch meinen Dozenten fragen (auch Mitglied), ob ich recht habe, traue mich aber nicht so recht. Ausserdem wuerde bestimmt kein Sektenmitglied seine "Gemeinde" als Sekte sehen. Also, ich hoffe es kann mich jemand aufklaeren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?