Warum bekommt ein Hibiskus gelbe Blätter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hibiskus-Pflanzen sollten nicht der direkten Sonne ausgesetzt werden und benötigen sehr viel Wasser. Am besten jeden zweiten Tag gießen (wenn es richtig heißes Wetter ist, auch mal täglich). Die Erde darf nie austrocknen.

nicht richtig

der roseneibisch verträgt volle sonne

dann blüht er auch reichlich

richtig ist, daß, das substrat nicht austrocknen darf

aber das ist bei allen pflanzen so - abtrocknen wäre richtig****

auch zu bedenken, daß alte blätter immer mal gelb werden und absterben

bei allen pflanzen

0
@mammut2

Volle Sonne,jedoch vor allem im Zimmer empfindlich gegen volle Mittagssonne und zu große Hitze. Im Sommer nach draußen stellen, am besten bei trüben Wetter oder erst einige Tage in den Schatten stellen, um ihn abzuhärten und damit die Blätter nicht verbrennen. (Quelle: gartendatenbank.de)

Und danke an "cookiesQueen"

0

Ich würd mal sagen nicht genug Licht. Ohne Licht kann kein Chlorophyll gebildet werden, was den Blättern ja die grüne Farbe verleiht.

MfG Chandelure

Danke sehr :) Ist beides Hilfreich dir Hilfreichste anwort und deine. :)

0

Was möchtest Du wissen?