Warum bekommen Tiere kein Karies?

12 Antworten

Tiere bekommen auch Zahnbelag und Co. Allerdings verstärkt seitdem die Tiere Industriefutter mut Zucker und viel zuviel Getreide/ Soja bekommen. Wenn z.B. ein Hund regelmässig Knochen bekommt, reibt sich der Belag und damit die Ursache von Krankheiten auch wieder ab.

also katzen haben sehr schlechte zähen!!!! soviel dazu. die kriegen zahnstein und dann zahnsteinentzündungen und das ganze kann schon ab 1 jahr anfangen. wenn deine katze nix hat, dann kannst dich glücklich schätzen, die fängt sicher viele mäuse und isst rohes fleisch oder sowas. bei hundne ist es noch extremer.... ausserdem essen die tiere ja nicht zucke rin dieser dosis die de rmensch es zu sich nimmt und ausserdem kann zb eine menschenmutter schon ihrem baby karies verabreichen wenn sie den schnuller ablutscht , also übertragbar. ich denke bei tieren sind diese bakterien einfach nicht verbeitet und ausserdem haben diere antibakterien in maul.....weil was die alles fressen.

Ich mußte unserem Kater unter Narkose Zahnstein entfernen lassen. Der Tierarzt sagte mir, daß er das bekommt, 1. weil es "vererbt" sein kann und 2. weil er zu wenig Trockenfutter frist. Es wäre aber auch von Tier zu Tier verschieden, wie anfällig die sind. Er hat auch schon von einem Reißzahn die Spitze abgebrochen. Damit hat er bisher aber keine Probleme!!

Sie können sehr wohl Karies bekommen, ganz besonders die Älteren. Ich habe schon öfter Karies bei erlegten Tieren gesehen. Besonders Füchse und Waschbären scheinen dafür sehr anfällig zu sein.

das sind keine antworten hier sondern diskusionen^^

also ich schreib mal was ich weiss nicht was ich denke...

bei allen lebewesen hängt der zustand der zähne davon ab was sie essen. karies entsteht potentiell durch Zucker...Zahnstein ist etwas ganz anderes und muss nicht schlecht sein (auch wenn tierärzte das sagen...sie kriegen schliesslich geld durch "Zahnsteinbehandlung") solange nich in Verbindung MIT Karies Entzündungen entstehen

Was ich bei meiner Katze weiss ist das im Katzenfutter soviel wie möglich Fleisch drin sein muss und möglichst NICHTS anderes...dazu kann man auch googeln, das Aldi Cachetfutter (aber NUR die 205g Dosen) ist da im Moment das beste...sobald im Futter Zucker oder Getreideprodukte oder "Karamell" drin sind ist das definitiv das falsche für das Tier...und nur weil Whiskas,kitekat etc Werbung machen heisst nicht das es gutes Futter ist

Es ist sogar krass gesagt "Veräppelung" aller Werbunggucker, denn im Futter sind nur 4% Fleisch und der Rest ist Getreide+Zucker und und was man auch bei den billigen Hausmarken vom Supermarkt bekommt.

Es ist wie immer man muss genau hingucken was drin ist und sich ein bisschen informieren dann kann man sich auch das Geld für "Zahnsteinentfernung" beim Tierarzt sparen

Auch wenn dieser Kommentar wertend klingt ist viel Wahrheit dran (meine ich zumindest^^)

Was möchtest Du wissen?